Handy, BlackBerry und Co.

Die wichtigsten Sicherheitstipps für Sie.

  • Was tun bei Diebstahl & Verlust
  • Sicher mit dem Handy bezahlen
  • Infos zum sicheren Datentausch
Handy, BlackBerry und Co.

Ihr Handy ist weg?

So verhalten Sie sich bei Verlust Ihres Geräts:

Lassen Sie sofort Ihre SIM-Karte sperren, sobald Sie bemerken, dass Ihr Gerät abhanden gekommen ist!

Rufnummern und Mehrwertdienste können Sie direkt im Kundencenter sperren:


Und auch unser A1 Service Team Business ist von Mo-Fr von 08:00 bis 19:00 Uhr für Sie da: unter 0800 664 800 im Inland, unter +43 50 664 8 664 800 aus dem Ausland.

Zeigen Sie den Verlust/Diebstahl Ihres Gerätes bei der zuständigen Behörde an.

Melden Sie einen Diebstahl bei der nächstgelegenen Polizeistation - auch im Ausland. Einen Verlust müssen Sie bei der Gemeinde melden (kostenpflichtig).

Wichtig: Diebstahls- und Verlustsperren sind Vollsperren Ihrer SIM-Karte. Sie können Ihre Anrufe auch nicht umleiten oder auf die Mobilbox leiten.

 

BlackBerry verloren/gestohlen?

Der BlackBerry Administrator kann via Fernzugriff Ihre Daten am Gerät löschen (RIM-Geräte). Voraussetzung dafür ist allerdings eine aktive SIM-Karte.

Veranlassen Sie die Sperre Ihrer SIM-Karte daher erst nach diesem Vorgang.

Tipp: Mit der A1 Handyversicherung können Sie potenzielle Schäden verringern.

 

Ihr Gerät ist wieder aufgetaucht?

Wenn ein vermeintlich verlorenes oder gestohlenes Gerät wieder auftaucht:

Rufen Sie einfach die A1 Service Team unter 0800 664 100 an und lassen Sie Ihre SIM-Karte reaktivieren.

Vorsicht Kostenfalle!

Das Wählen einer solchen Nummer ist nicht immer mit echtem Mehrwert verbunden - aber immer mit erhöhten Kosten!

Rufnummern aus diesen Nummerkreisen sind entweder eventtarifiert oder haben höhere Verbindungskosten.


So schützen Sie sich:

Vor unangenehmen Überraschungen auf Ihrer nächsten Handyrechnung

  • Achten Sie immer auf den angegebenen Preis, bevor Sie eine 09xx Nummer anrufen.

  • Rufen Sie nie eine Ihnen unbekannte 09xx Nummer zurück.

  • Antworten Sie auf keine SMS mit einer 09xx Nummer.

  • Prüfen Sie 09xx Abo-Angebote unbedingt vor Abschluss.


Mehrwertnummern sperren:

Sie können Telefonate und SMS zu Mehrwertnummern entgeltfrei sperren lassen.

  • Sperre von Informations-Hotlines (Bestellungen, Service etc.): 0900/0901 Nummernkreis

  • Sperre von Erotik und Partnervermittlungsdiensten: 0930/0931 Nummernkreis

  • Sperre beider Rufnummernkreise

Die Mehrwertnummernsperren für Telefonie oder SMS können unabhängig voneinander vorgenommen werden.

Rufnummern und Mehrwertdienste können Sie direkt im Kundencenter sperren.

Tipps für Datentausch über Bluetooth & Software

Tipps für die Nutzung von Bluetooth

Bluetooth ist der drahtlose Austausch von Informationen und Daten zwischen unterschiedlichen Geräten (z.B. Mobiltelephon – Freisprechanlage).

Diese Technik erleichtert den täglichen Umgang mit diesen Geräten erheblich.

Sie birgt aber auch Risiken, die Sie mit folgenden Verhaltensmaßnahmen minimieren können:

  • Aktivieren Sie Bluetooth nur in Situationen, in denen Sie es benötigen

  • Stellen Sie Ihr Gerät auf den Modus unsichtbar oder verborgen

  • Deaktivieren Sie die Funktion (automatische) Suche in Ihrem Gerät

  • Verbinden Sie Ihr Gerät nicht mit unbekannten oder nicht vertrauenswürdigen Partnern

  • Lehnen Sie unerwartete Bluetooth-Verbindungen ab

  • Laden Sie keine Software oder Dateien von unbekannten Quellen herunter


Tipps für die Nutzung von Software

  • Lehnen Sie jede unerwartete Aufforderung zur Installation von Software oder

  • Zum Herunterladen von Daten aus unbekannten Quellen ab - unabhängig ob via SMS, oder Bluetooth

  • Lassen Sie andere Personen keine nicht autorisierte Software auf Ihrem Gerät installieren

  • Installieren Sie keine Software aus dem Internet, die auf Ihrem Gerät nicht geprüft und zertifiziert ist

  • Führen Sie Firmware-Updates nur beim Fachhandel und nur mit vom Hersteller autorisierter, freigegebener Software durch.

Spielen - ja, aber sicher!

Mit Ihrem A1 Handy haben Sie die ganze Welt des Entertainments und Gamings in der Hand.

Unter Vodafone live! stellt Ihnen A1 ein breites Angebot an überprüften, virenfreien Spielen für Ihr mobiles Endgerät zum Download zur Verfügung.


So bleibt Ihre Freude am Spielen frei von negativen Überraschungen

  • Laden Sie keine Spiele oder Java Applikationen aus unbekannten Quellen oder von unbekannten Herstellern auf Ihr Gerät

  • Meiden Sie Applikationen, deren Funktion Sie nur von Hörensagen kennen

  • Akzeptieren Sie keine Spiele, die man Ihnen unaufgefordert zusendet. So vermeiden Sie das Risiko von Viren oder der missbräuchlichen Installation von Schadsoftware auf Ihrem Handy.

  • Vorsicht beim Abonnieren von Spielen und Customizing Diensten von Webportalen und Drittanbietern!

  • Prüfen Sie die Entgeltvereinbarungen und Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Anbieters ganz genau, um nicht in die Mehrwertnummernfalle zu tappen. Sorgfältige Prüfung bewahrt Sie hier vor unliebsamen Überraschungen.

Ihr Handy ist auch Ihre Geldbörse

Handyshopping erleichtert Ihnen in vielen Situationen das Leben. Doch Wertvolles will auch entsprechend geschützt werden.


So zahlen Sie sicher mit paybox - Der mobilen Gelbörse:

  • Verwahren Sie Ihr Gerät sorgfältig

  • Aktivieren Sie Ihre PIN-Abfrage

  • Schützen Sie Ihren paybox-PIN

  • Vermeiden Sie die Installation von Fremdsoftware ohne Zertifikat oder aus unbekannter Quelle

  • Software Updates sind wichtig, um etwaigen Missbrauch zu verhindern