Brenntag

Brenntag

Chemikalien suchen Netzwerk

Brenntag ist Weltmarktführer in der Chemiedistribution. Für das Corporate Network von Brenntag Central & Eastern Europe in Österreich zeichnet A1 verantwortlich

Brenntag ist mit rund 11.000 Mitarbeitern an weltweit über 400 Standorten in über 60 Ländern präsent. Als Bindeglied zwischen Chemieproduzenten und weiterverarbeitender Industrie liefert Brenntag weltweit Distributionslösungen für Industrie- und Spezialchemikalien. Dazu gehören Mehrwertleistungen wie Just-in-time-Lieferung, Mischungen und Formulierungen, Neuverpackung, Bestandsverwaltung, Abwicklung der Gebinderückgabe und technischer Service.

Die Aufgabe: ausfallsicheres Netzwerk
Grundlage für den Erfolg von Brenntag ist ein flächendeckendes Distributionsnetz mit Zugang zu allen strategisch wichtigen Märkten der Welt. „Wir setzen auf den Zukunftsmarkt E-Commerce und die konsequente Vernetzung unserer Standorte zur Sicherstellung eines reibungslosen Warenflusses“, sagt CIO Brenntag CEE Thomas Kafka. Er suchte einen kompetenten IT-Partner bei der Vernetzung der österreichischen Standorte. „Nur A1 konnte uns passende SLAs zu Reaktions- und Endstörzeiten für unser Corporate Network bieten, weil die meisten anderen Provider Netzdienstleistungen extern zukaufen müssen“, sagt Kafka.

Die Lösung
„Wir wollten aber alles aus einer Hand.“ Das CN von Brenntag CEE nutzt das A1 MPLS Network Service von A1, über das auch die IP-Telefonie läuft. Das Backup ist über SDSL angeschlossen. „Für uns zählt nicht nur der wettbewerbsfähige Preis, sondern auch die Stabilität des Netzwerks und der technische Service, den uns A1 bietet“, fasst Kafka zusammen.