EGLO Leuchten

Migration und Outsourcing im Vollbetrieb

Kostentransparenz und Kompetenz

„A1 sorgte als Generalunternehmer für eine perfekte Abstimmung der Projektleitungen auf beiden Seiten.“
Eglo Gruppe

Die Anforderung

  • Eine sehr hohe Verfügbarkeit der zentralen Applikationen ist für EGLO zur Kundenbetreuung und Produktion unumgänglich.
  • Das IT-Outsourcing sämtlicher zentraler Services (von Exchange bis SAP) sowie die Migration zu A1 und A1 Datacenter sind keine alltäglichen Herausforderungen.
  • Migration und Übergang in den Echtbetrieb waren in einem straffen Zeitplan zu bewältigen. SAP durfte keinen Stillstand haben.

Die Lösung

  • A1 überzeugte mit seinem Gesamtkonzept und betreute eine Komplettmigration im Vollbetrieb – eine Aufgabe, die nur mit großer Erfahrung zu bewältigen ist.
  • Transmission des Rechenzentrums von Dornbirn nach Wien mittels hoher, zeitlich begrenzter Freischaltung von Bandbreite im flexiblen A1 Netz.
  • Mehr als 30 Serversysteme wurden migriert und integriert, Lync wurde in vielen Ländern als einziges Telefoniesystem implementiert.
  • EGLO verfügt nun über ein perfektes, kostentransparentes Managed Datacenter Service mit WAN und Lync in hoher Qualität und Sicherheit.

Das Unternehmen

Die EGLO-Gruppe ist ein führender Hersteller dekorativer Wohnraumbeleuchtung und auch auf dem Weltmarkt eine feste Größe: Derzeit werden in über 50 Ländern auf allen Kontinenten mehr als 16 Mio. Leuchten vermarktet.

Referenz-Story EGLO-Gruppe 

Eingesetzte Services