MTH Retail Group

MTH Retail Group

Optimal vernetzt

Das Logistik­-Zentrum beliefert Libro, Pagro und eplus – mithilfe einer mobilen und fixen Vernetzung von A1.

Libro und Pagro sind mit rund 360 Standorten in Österreich vertreten und zentrale Player im Non-Food-Bereich. Beide gehören zur MTH Retail Group und vertreiben Waren aus den Sortimentsbereichen Papier- und Schreibwaren, Bürozubehör, Buch und Technik. eplus ist ein Versandhändler für Büroartikel im B2B-Bereich und zählt ebenfalls zur Unternehmensgruppe.

Die Aufgabe: Vernetzung von neuem Logistikzentrum
Über das 23.000 Quadratmeter große Gebäude im burgenländischen Müllendorf wird der österreichische Markt der Handelsunternehmen Libro, Pagro und eplus beliefert; dafür benötigte man eine hochverfügbare IKT-Vernetzung.


Die Lösung: Vernetzung des Logistikzentrums
MTH Retail Group konnte das neue Logistikzentrum nach nur einem Jahr Bauzeit im Zentrallager von Libro, Pagro und eplus in Betrieb nehmen. „Für uns ist wichtig, dass wir mit A1 einen zuverlässigen Partner im Sprach- und im Datenbereich an unserer Seite haben“, sagt Astrid Rois, Geschäftsführerin der MTH Retail Serives GmbH. Um im abgeschirmten Innenbereich des Gebäudes den Empfang für mobile Endgeräte sicherzustellen, installierte A1 eine Indoor-Versorgung über 9 Microzellen. Telefoniert wird mobil mit A1 Network Corporate Zero. Der Standort ist mittels A1 MPLS Access Premium über LWL-EtherLink und Backup über Richtfunk an das MPLS-Backbone von A1 angeschlossen. Das garantiert maximale Verfügbarkeit.
In die IP-Telefonanlage OmniPCX Office wurden die Torsprechstellen für die Zufahrtsteuerung integriert. Die Festnetztelefonie wurde über Glasfaser-Technologie an das öffentliche Telefonnetz angeschlossen. A1 Object Security Transmission Service sorgt für Gebäudesicherheit: Es überträgt zur Überwachung Steuerungsdaten – und Alarme bei Brand, Einbruch, Sabotage oder Vandalismus zu den Einsatzkräften.