News-Suche

A1 Vorlesung von Technikvorstand Günther Ottendorfer bei der KinderuniWien

04.07.2014 | Kategorie: Gesellschaft, Sonstiges, Unternehmen

Als langjähriger Partner wird A1 auch heuer wieder eine Vorlesung bei der KinderuniWien ausrichten. Beim Vortrag „M2M – Wenn das Smartphone mit dem Kühlschrank spricht” erklärt Konzern-Technikvorstand Günther Ottendorfer am 10. Juli um 10.00 Uhr über 280 KinderuniWien-StudentInnen zwischen 7 und 12 Jahren die Welt von Machine-to-Machine. Zusätzlich gibt es heuer erstmals das A1 Internetcafe für Kids.

In der Vorlesung wird DI Günther Ottendorfer, Chief Technology Officer (Konzern-Technikvorstand) Telekom Austria Group, gemeinsam mit den Kindern auf Entdeckungsreise in die Welt der M2M Kommunikation gehen. Wie können Maschinen überhaupt miteinander kommunizieren? Sprechen sie so wie Menschen? Welche Rolle spielen dabei Handy und Internet? Werden in Zukunft Roboter alle Arbeiten im Haushalt übernehmen? Dies und vieles mehr wird in der Vorlesung Thema sein.

„Die KinderuniWien ist ein großartiges Projekt und ich bin schon sehr gespannt, denn Kinder sind sehr aufmerksame und sehr neugierige Zuhörer. Als technikbegeisterter Vater ist es mir ein großes Anliegen, dass ich den Kindern komplexe Themen in einfachen Worten erklären kann und sie dadurch Lust auf Technik bekommen“, so Ottendorfer. Seine Lehrveranstaltung ist Teil des „Studiengangs“ Mathematik und Informatik der Kinderuni und war innerhalb kürzester Zeit ausgebucht. Am Ende der Vorlesung werden die Kinder zur Teilnahme an einer Umfrage aufgerufen und es gibt eine Überraschung für die Kids: Über tractive, ein GPS Tier-Ortungssystem, wird ein Hund, der sich mit seinem Herrchen im alten AKH versteckt, gesucht – eine konkrete Anwendung von M2M.

A1 Internetcafé für Kids
Zum ersten Mal gibt es heuer das A1 Internetcafé für Kinder. Das Zelt befindet sich im Hof 2 am Uni Campus. Von 7. bis 11. Juli haben Kinder die Möglichkeit, Computer und den Zugang zum Internet mit klaren Aufgaben zu nutzen – mit einem täglichen Schwerpunkt. Begleitet werden sie von zwei Medien Coaches des Kinderbüros der Universität Wien.
Am Montag wird mit dem A1 KinderuniBlog begonnen – die Kinder berichten von ihren Erlebnissen an der KinderuniWien und beschreiben ihre ersten Eindrücke in einem Blogbeitrag. Dabei lernen sie das Publizieren im Netz, das Recherchieren von Informationen und was genau Urheberrechte sind. Am Dienstag geht es dann weiter mit einer Fotoreportage, bei der mit Smartphones fotografiert wird. Anschließend werden die Fotos bearbeitet und die Kinder lernen welche Fotos man ins Internet stellt und welche besser nicht. Am Mittwoch gibt es eine Rätselrally durch das Internet – wer am schnellsten recherchiert und die meisten Fragen beantworten kann, kommt auf die „Best of…“ Liste. Die SiegerInnen werden am A1-Kinderuni-Blog veröffentlicht. Am Donnerstag ist der Schwerpunkt Machine-to-Machine und die Zukunft des Internets. Im Rahmen einer kreativen Zukunftswerkstatt entwerfen die Kinder am Computer ihr Bild von den Menschen und Maschinen der Zukunft. Am letzten Tag des Internetcafes haben die Kinder die Möglichkeit, ihr eigenes Spiel zu gestalten und dabei die Grundbegriffe des Codings zu erlernen. Dieser Tag wird in Kooperation mit der österreichischen Computergesellschaft durchgeführt.

KinderuniWien @ A1 Internet für Alle Campus
Auch in diesem Jahr gibt es wieder die Möglichkeit, sich im Rahmen der KinderuniWien für die Vorlesungen und Workshops am „A1 Internet für Alle“-Campus in der Engerthstraße 169, 1020 Wien anzumelden. Die Kinderuni-Workshops am Campus finden von 7. bis 17. Juli statt. Angeboten wird ein buntes Programm an Medienworkshops zu den Themen „Get Styled, What’s real?“, „Infohunter“, „Moving Pics, werde Filmemacher/in!“ und „Klick, Klick – Take your Picture!“.

Weitere Infos zur KinderuniWien gibt es unter:

http://www.a1.net/ueber-uns/verantwortung/kinderuni-wien

Autor: Livia Dandrea-Böhm, livia.dandrea-boehm@a1telekom.at

Neuen Kommentar verfassen

 
  @  
* Pflichtfelder

A1 Support Community A1 Blog A1 Facebook Page @A1Telekom A1 YouTube Channel A1 auf Google+