05.12.2017

A1 gewinnt futurezone Netztest zum fünften Mal in Folge

Kategorie: Netzausbau

  • Höchste 4G/LTE-Verfügbarkeit mit dem besten Netz von A1
  • A1 gewinnt Kategorien der schnellsten Down- und Uploads
  • Auch beim Surfen im Internet erhält das A1 Netz die besten Werte

Nach dem Gewinn des connect Netztests und dem Erhalt des Systemics-Zertifikats „Bestes mobiles Netzwerk in Österreich“ konnte A1 auch den heute veröffentlichten futurezone Netztest klar für sich entscheiden. Mit 577 von 600 möglichen Punkten gewann das Netz von A1 mit einem deutlichen Vorsprung. Im Fokus des futurezone-Netztests lagen WLAN-Mobilfunkmodems und Anwendungen, die üblicherweise stationär zu Hause genutzt werden.

A1 Vorstand Marcus Grausam zum gewonnenen futurezone Netztest: „Das A1 Netz ist die Basis der digitalen Anwendungen der Zukunft. Sowohl mobilen Anwendern, als auch Haushalten in ganz Österreich bietet A1 4G/LTE höchste Geschwindigkeiten und die beste Netzqualität. Dafür setzen wir innovative Technologien ein und entwickeln das A1 Netz stetig für unsere Kunden weiter. Wir freuen uns, dass dieser Weg von zahlreichen Netztests bestätigt wird.“

A1 4G/LTE bringt glasfaserschnelles Internet auch nach Hause

Die A1 Hybrid Boost Technologie bringt laut Testleitung des futurezone Netztests einen entscheidenden technischen Vorteil. Denn die A1 Hybrid Box kombiniert ein Breitband-WLAN-Modem mit einem 4G/LTE-Modul. Auf diese Weise ergänzen Haushalte in ganz Österreich die bestehende Internetverbindung mit mobilem Breitband und haben so auch  die Möglichkeit, Kabelfernsehen in hochauflösender Qualität zu empfangen.

Um den Netztest aussagekräftig zu gestalten, legte futurezone in einem Zeitraum von fünf Wochen 6.000 Kilometer in ganz Österreich zurück. Dabei wurden auf 600.000 Messpunkten realistische Anwendungsszenarien durchgespielt. Details zum futurezone Netztest 2017 unter: https://futurezone.at/produkte/a1-gewinnt-futurezone-netztest-2017/300.746.959

Presse-
kontakt

Mehr Infos

Presse-
kontakt

Mehr Infos