Eigentümerstruktur

Unternehmen der Telekom Austria Group

Die Operating Companies (Opcos) stellen sich vor.


Neben der A1 Telekom Austria AG gibt es sieben weitere Unternehmen unter der Telekom Austria Group. Die Operating Companies (Opcos) Mobiltel, Velcom, Vipnet, si.mobil, Vip mobile, Vip operator und die mobilkom liechtenstein werden nachstehend in Kürze vorgestellt.

Alle öffnen
Mobiltel / BULGARIEN

MobiltelIm Juli 2005 erwarb die Telekom Austria Group 100% der Anteile an Mobiltel, mit aktuell 46,9% Marktanteil der führende Mobilkommunikationsanbieter Bulgariens. 2011 wurden zwei Glasfasernetzbetreiber übernommen und damit die Basis für eine Erweiterung des Portfolios um konvergente Produkte geschaffen.

www.mobitel.bg

velcom / WEISSRUSSLAND

velcomDie Telekom Austria Group übernahm im Jahr 2007 70% der Anteile an velcom, die restlichen Anteile folgten im Oktober 2010. Mit einem Marktanteil von 43,5% ist velcom der zweitgrößte Anbieter in Weißrussland.

www.velcom.by

Vipnet / KROATIEN

vipnetDie kroatische Tochtergesellschaft der TAG nahm 1999 den Betrieb auf. Mit einem Marktanteil von 38,3% ist Vipnet der zweitgrößte Mobilfunkanbieter Kroatiens. Durch die Übernahme des größten Kabelbetreibers des Landes im Jahr 2011 und dessen rasche Integration wurde auch in diesem Markt die Voraussetzung für konvergente Produktpakete nach dem Vorbild von A1 in Österreich geschaffen. 

                                        www.vipnet.hr

si.mobil / SLOWENIEN

Si.mobilIn Slowenien ist die Telekom Austria Group seit 2001, dem Jahr der Übernahme von Si.mobil, aktiv. Mit einem Marktanteil von 30,3% ist si.mobil der zweitgrößte Mobilkommunikations-anbieter des Landes und konnte sich dank einer überzeugenden Preis- und Produktgestaltung während der vergangenen Jahre sehr erfolgreich positionieren.

                                        www.simobil.si

Vip mobile / SERBIEN

Vip mobileNachdem die Telekom Austria Group im November 2006 den Zuschlag für Mobilfunklizenzen in der Republik Serbien erhielt, startete Vip mobile sieben Monate später als dritter Mobilfunkanbieter des Landes den operativen Betrieb. Seither konnten fast 1,9 Mio. Mobilkommunikationskunden gewonnen werden.

www.vipmobile.rs

Vip operator / MAZEDONIEN

Vip operatorNachdem die Telekom Austria Group im Februar 2007 den Zugschlag für eine GSM-Lizenz erhielt, wurde Vip operator noch im September desselben Jahres gegründet. Mazedonien zählt rund 2,1 Mio. Einwohner, von denen jeder Dritte Kunde von Vip operator ist. Derzeit ist sie mit 27,3% Marktanteil der zweitgrößte Mobilfunkanbieter Mazedoniens.

www.vip.mk

FL1 mobilkom liechtenstein / LIECHTENSTEIN

FL1 mobilkom liechtensteinDie mobilkom liechtenstein zählte per Jahresende 2012 6.160 Kunden und hält damit einen Marktanteil von 15,9%.

www.fl1.li


A1 Support Community A1 Blog A1 Facebook Page @A1Telekom A1 YouTube Channel A1 auf Google+