5Gigantisch viele Chancen.

5Ganz Österreich.

5Gemeinsamer als je zuvor.

Das 5Giganetz – das beste Österreichs.

A1 baut das 5Giganetz - die beste Kombination aus größtem Glasfasernetz und schnellster 5G-Technologie. Dadurch entsteht das beste Netz, das alles möglich macht: Das A1 5Giganetz.

Darauf können wir uns freuen.

5Großartiges
leisten.

Unsere Feuerwehren werden dank 5G Technologie Brandherde noch schneller finden und Brände effizienter löschen können.

5Grenzenlose
Möglichkeiten.

Internationale Spezialisten werden vermehrt in heimischen Spitälern operieren, da sie dank 5G nicht extra anreisen müssen.

5Gigantische
Showdowns.

Online Gaming wird durch 5G stärker in die reale Umgebung eingebunden und damit deutlich mitreißender.

5Ganz neue
Wege gehen.

Studierende werden mit 5G Technologie an österreichischen Universitäten Vorträgen von Professoren aus aller Welt lauschen.

5Gute Gründe für 5G.

Speed

Speed

5G ist 100mal schneller als das aktuelle LTE-Netz. Bis zu 10.000 MBit/s sind jetzt möglich. Sowohl bei Down- als auch Upload. Das ist wichtig, um riesige Datenmengen zu übertragen.

Kapazität

Kapazität

1000mal mehr Nutzer und Geräte. Das 5Giganetz ist der Motor für das Internet of Things (IoT). Zur Vernetzung von Kühlschränken, Sportschuhen aber auch Verkehrsampeln.

Latenz

Latenz

Minimale Verzögerung in der Datenübertragung. Mit 5G dauert es nur eine Millisekunde, bis das Netz auf Anfragen reagiert. Das 5Giganetz ist das Echtzeit-Internet.

Sicherheit

Sicherheit

Network Slicing passt das 5Giganetz an unterschiedliche Anforderungen an. Extra schnell für selbstfahrende Autos, extra große Bandbreiten für Video-Streaming.

Energieeffizienz

Energieeffizienz

Lange Akkulaufzeiten, sparsame Sender. Das 5Giganetz braucht deutlich weniger Strom, um Daten zu Senden bzw. zu Empfangen.

News & Insights

Fragen & Antworten

Ist 5G eine neue Technologie?

Nein, 5G ist die 5.Generation des Mobilfunks. Im Prinzip ist 5G – wie zuvor schon 4G/LTE – eine Weiterentwicklung jener Technik die Radiosender seit fast 100 Jahren nutzen. 5G wird sich deswegen auch nahtlos in die bestehende Technik einfügen anstatt sie zu revolutionieren.

Ab wann kann man 5G in Österreich nutzen?

Strategie von A1 ist, das 5G Netz zügig auszubauen. Im Laufe des Jahres 2020 werden alle Landeshauptstädte an das 5G Netz angeschlossen. 2025 soll 5G flächendeckend in Österreich verfügbar sein.

Wer baut das 5G Netz von A1?

Gebaut wird das 5G Netz von A1 MitarbeiterInnen. Die Hardware für die Sender liefert unser langjähriger Partner Nokia. Zusammen mit Nokia haben wir in den letzten Jahren schon zahlreiche Großprojekte und 5G Trials erfolgreich umgesetzt.

Werden für 5G zusätzliche Sendemasten gebaut?

Im ersten Schritt werden die bestehenden Sender an Masten und Hausdächern mit 5G ausgerüstet. An Hotspots mit großem Datenaufkommen (z.B. Einkaufszentren) werden später sogenannten „Small Cells“ ergänzt. Ähnlich wie WLAN haben Small Cells keine eigenen Sendemasten und decken nur ein kleines Gebiet ab.

Was hat 5G mit IoT und M2M zu tun?

Die Abkürzung IoT steht für „Internet of Things“. Gemeint sind damit vernetzte Geräte von der Kaffeemaschine bis zum Auto. M2M steht für „Machine-to-Machine“ also die Kommunikation von Maschinen untereinander. Die große Bandbreite und schnelle Reaktionszeit von 5G ist Basis für diese Technologien der Zukunft.

Auf welche 5G Neuerungen freuen Sie sich?

Was finden Sie besonders interessant? Was weniger sinnvoll? Diskutieren Sie mit uns mit.

Zur A1 Community

Holen Sie sich als Erster 5G!

Nicht mehr lange, dann können Sie 5G tatsächlich nutzen. Registrieren Sie sich hier unverbindlich. Wir informieren Sie per Mail, sobald es Neuigkeiten zu 5G gibt. So verpassen Sie nichts und können das 5Giganetz von A1 von Anfang an nutzen.

Natürlich geben wir Ihre Mail-Adresse nicht weiter und nutzen Ihre Daten ausschließlich um Sie über 5G auf dem Laufenden zu halten.