Placeholder

Mobilität

Mehr als nur eine Mobilboxansage

  • Vorheriger
  • Artikel
Placeholder

Mobilität

Gemeinsame Innovation von A1 und Porsche

  • Nächster
  • Artikel

Lesedauer

4 Minuten

Mobilität

Der Weg der neuen Kunden

Durch die Analyse anonymer Besucherströme die Kunden besser kennen lernen.

Die gewonnenen Erkenntnisse ermöglichen eine Optimierung des Leistungsangebots und eine optimierte Kommunikation zur Steigerung der Besucherzahl und Gewinnung von Neukunden.

Erfolgreiche Unternehmen haben eines gemeinsam: Sie kennen die Bedürfnisse ihrer Kunden oder Besucher ganz genau. Und können ihre Produkte und Dienstleistungen, aber auch ihr Marketing sehr gut auf diese Bedürfnisse abstimmen. Im Zeitalter der Digitalisierung gibt es Möglichkeiten, die Besucherstrukturen und ihre Mobilität noch besser zu erkennen.
Durch die professionelle Analyse anonymer Besucherströme. Da bei diesen Analysen – unter anderem können Bewegungsströme, Besuchsabfolgen, die Aufenthaltsdauer oder auch Herkunftsübersichten erfasst werden – die Mobilität eine Schlüsselrolle spielt, wurde auch das einschlägige A1 Angebot für Business-Profis entsprechend getauft: A1 Mobility Insights.

Anonym und gesetzeskonform

Noch ein sehr wichtiger Punkt: Die Analysen stehen im Einklang mit den strengen österreichischen und europäischen Datenschutzgesetzen. Es werden ausschließlich vollständig anonyme Bewegungsströme ausgewertet und nur in aggregierter Form dargestellt. Dadurch ist eine Rückverfolgbarkeit von Einzelpersonen ausgeschlossen.

Reports & Detailanalysen

A1 Mobility Insights bietet vielseitige Analysen und eignet sich perfekt für viele Branchen und Unternehmen unterschiedlichster Größen. Das Spektrum der Möglichkeiten reicht von Standard-Reports mit branchentypischen Fragestellungen und einem Beobachtungszeitraum einem Monats bis hin zur Abklärung individueller Fragestellungen durch Langzeitanalysen. Ein konkretes Beispiel: Ein Monatsreport bietet einen Gesamtüberblick über das Besucherverhalten am Standort. Für Detailanalysen kann mit Hilfe eines interaktiven Dashboards der Tages- und Wochenablauf in Stunden-Scheiben visualisiert werden. Im Unterschied zu klassischer Marktforschung basieren die Analysen nicht auf Einzelerhebungen, sondern auf Rund-um-die-Uhr-Messungen (24/7) beziehungsweise auf Messdaten von rund sechs Millionen Mobilfunkkunden im größten Mobilfunknetz Österreichs. Die anonymen und aggregierten Analysen werden dabei übersichtlich als Text, Grafik und in Tabellenform dargestellt.

Was will meine Zielgruppe?

Nehmen wir als Beispiel ein Hotel im Alpenraum. Dort weiß man sehr genau, wie wichtig das regionale Freizeitangebot für Gäste ist. Und somit auch für den eigenen wirtschaftlichen Erfolg. Daher ist es entscheidend zu wissen, wie Urlauber diese Angebote nutzen. Welche Routen nehmen beispielsweise Wanderer und Mountainbiker? Welchen Einfluss hat schlechtes Wetter auf Auslastung, Aufenthaltsdauer und die Besucherstruktur ganz generell? Führt der Besuch einer Sehenswürdigkeit am Rande der Ortschaft wirklich dazu, dass auch die benachbarte Gastronomie und somit auch das Restaurant des Hotels besucht werden? Tatsache ist: Antworten auf diese Fragen und somit eine bessere Kenntnis des Urlauber- und Besucherverhaltens erlauben es, bestehende Angebote zu verbessern und noch genauer auf die Zielgruppe abzustimmen. Mit Hilfe von A1 Mobility Insights kann ein Hotel das auch tatsächlich erreichen.

Bessere Standorte, bessere Werbung

Die Liste an möglichen Anwendungs-Szenarien ist lang. Etwa  die Bedürfnisse der Besucher durch Kenntnis ihrer Wegeketten zu erkennen und dafür passende Angebote im Geschäft anzubieten. Oder die Anforderung das Einzugsgebiet der Besucher zu kennen, und die Kommunikation auf Regionen mit geringer oder besonders hoher Besucherzahl auszurichten. Wer einen neuen Standort eröffnen will, wird das am besten auf Basis aktueller Daten von Einzugsgebiet und Besucherstruktur tun. Wer umgekehrt feststellt, dass ein großer Anteil seiner Besucher täglich an mehreren seiner Standorte vorbeikommt, findet vielleicht einen Hebel für Einsparungen oder Spezialisierungen.

Wenn Sie sich für A1 Mobility Insights interessieren oder weitere Fragen haben, wenden Sie sich bitte an Ihren A1 Kundenbetreuer.

Artikelübersicht