Wann brauche ich die All-in-One 4G Registrierkasse?


Unternehmen mit einem Nettojahresumsatz ab 15.000,00 Euro und einem Barumsatz von mehr als 7.500,00 Euro müssen ein elektronisches Aufzeichnungssystem (Registrierkasse) zur Einzelerfassung der Barumsätze verwenden. Sie müssen ihren Kunden bei Barzahlungen einen Papierbeleg oder einen elektronischen Beleg ausstellen.

Ab 01.04.2017  müssen die Registrierkassen auch über eine spezielle technische Sicherheitseinrichtung verfügen, damit Aufzeichnungen nachträglich nicht verändert werden können:

  • Kassenidentifikationsnummer
  • Datum und Uhrzeit der Belegausstellung
  • Betrag der Barzahlung nach Steuersätzen getrennt
  • Maschinenlesbarer Code (QR-, OCR oder Bar-Code)

Die All-in-One 4G Registrierkasse erfüllt alle diese Voraussetzungen.


War dieser Artikel für Sie hilfreich?