Placeholder

Unterwegs

120 Jahre Wintersport in Kitzbühel

  • Vorheriger
  • Artikel
Placeholder

Unterwegs

Frauen in Technikberufen

  • Nächster
  • Artikel

Lesedauer

3 Minuten

Unterwegs

5 Tipps gegen Ärger mit Paketen

Wir vergleichen Preise, lesen Erfahrungsberichte und kaufen, wann es uns gerade passt. Alles Online. Wenn es aber darum geht das Produkt zu erhalten, ist der Ärger oft groß! Das muss aber nicht sein.

In Zeiten der Digitalisierung ist Online Shopping nichts Außergewöhnliches mehr. Gerade bei überfüllten Einkaufsstraßen und Einkaufszentren liegen die Nerven oft blank. Da ist Shopping vom Wohnzimmer aus schon sehr angenehm. Außerdem findet man viele Produkte kaum bis gar nicht im Handel, sondern nur Online.

„Wir haben Sie leider nicht zu Hause angetroffen.“

Oft genug kommt es vor, dass Pakete nicht zugestellt werden obwohl man zu Hause ist oder diese achtlos vor die Türe gepfeffert werden. Hier findet man die besten Tipps, Ärger zu vermeiden und sein ersehntes Packerl sicher und in einem Stück zu bekommen:

1. Post Lagerservice

Oft genug kommt es vor, dass Pakete nicht zugestellt werden obwohl man zu Hause ist oder diese achtlos vor die Türe gepfeffert werden.

Ist man auf Urlaub oder sehr lange nicht daheim, will man jedenfalls auf Nummer sicher gehen, dass kein Paket vor der Türe abgestellt wird. Die Gefahr ist groß, dass das Paket dann weg ist. Auch für Einbrecher ist das quasi eine Einladung. Viele Lieferdienste bieten einen kostenlosen Service, durch den die Post und Pakete im Zustellungszentrum auf bestimmte Zeit gelagert werden. Wer sich informiert, erspart sich einiges an Ärger.

2. Zeit vereinbaren

Extra zu Hause geblieben und trotzdem findet man beim Verlassen des Hauses oder der Wohnung einen kleinen Zettel im Briefkasten.

Weiß man schon heute, dass am ausgemachten Liefertermin keiner zu Hause ist, kann man bei vielen Paketdienstleistern einen Wunschtermin für die Lieferung vereinbaren. Bei einigen Online-Shops kann man schon im Bestellvorgang den Wunschtermin auswählen. Oft ist diese Möglichkeit aber gut versteckt. Wer aktiv danach sucht und darauf achtet, kann sich viel Ärger ersparen.

3. Die A1 Paket Station

Die Kunden von Ilse König der Boutique Queens in Baden sind begeistert und erhalten einen zusätzlichen Kundenservice.

Wer seine Pakete nicht Daheim entgegennehmen kann, ist mit der A1 Paket Station gut beraten. An neuralgischen Punkten wie Bahnhöfen und in Wohngebieten sind die Paket Stationen aufgestellt. Pakete verschiedener Dienstleister und Partner können dort rund um die Uhr abgeholt und retourniert werden. Öffnen und Schließen der Fächer funktioniert unkompliziert mit dem übermittelten QR Code entweder in der App oder für nicht registrierte Kunde mittels Link in einer SMS.

 

Mit der A1 Paket Station können auch einfach die Öffnungszeiten von Geschäften verlängert werden: Das Tuch ist in der passenden Farbe nicht lagernd und die Kundin schafft es morgen nicht mehr ins Geschäft? Die A1 Paket Station steht 24/7 für den Austausch von Waren zur Verfügung. Ein Fach in der nächsten Paket Station kann bis zu 5 Tage gemietet werden.

4. Gute Nachbarschaft

Durchs sprechen kommen die Leute zusammen. Das gilt natürlich auch für kleine Gefälligkeiten wie das Annehmen von Paketen. Im besten Fall kann man dem Zusteller sogar die Namen derjenigen nennen, die dazu bereit sind und welche es nicht wollen. So ist bleibt der Hausfrieden gesichert.

5. Dem Ärger Luft machen

„Wir haben Sie leider nicht zu Hause angetroffen.“

Man bleibt extra Daheim und achtet auf jedes Geräusch an der Türe um den Lieferservice nicht zu überhören. Trotzdem findet man beim Verlassen des Hauses oder der Wohnung einen kleinen Zettel im Briefkasten. „Wir haben Sie leider nicht zu Hause angetroffen.“ Wer seinem Ärger dann Luft macht, ist entgegen vieler Erwartungen gut beraten. Die Logistikunternehmen sind an einem reibungslosen Ablauf interessiert und wissen genau welcher Mitarbeiter zu welcher Adresse geschickt wurde. Beim nächsten Mal wird es dann mit ziemlicher Sicherheit funktionieren.

Artikelübersicht