Placeholder

Lifestyle

Sonja Wallner im Gespräch zum Weltfrauentag

  • Vorheriger
  • Artikel
Placeholder

Lifestyle

Muttertag 2020: Die schönsten Geschenkideen

  • Nächster
  • Artikel

Lesedauer

3 Minuten

Lifestyle

FengSushiRoomService: Hilfe für Künstler

Hilfe für die Musikszene in der Corona-Krise: Unter dem Hashtag #fengSushiRoomService haben österreichische Acts die Chance - von zu Hause aus - neue Fans zu erreichen.

Mit einem neuen Programm bietet A1 now mit #Fengsushiroomservice Künstlerinnen eine Plattform, um weiterhin präsent zu sein.

Für Host Anna hat sich schlagartig einiges verändert: "Die Welt steht Kopf, das ist klar. Es ist für uns alle eine total ungewohnte Situation. Aber ich bin froh, dass wir uns so schnell an die neuen Gegebenheiten anpassen konnten." Anna moderiert die Sendung #fengsushi und ist mit Leib und Seele dabei: "Wir als Hosts drehen jetzt von zu Hause aus, schicken das Material an die Cutter und dann geht’s an den technischen Partner. Auch unsere Redaktionssitzungen machen wir jetzt per Video Call im Homeoffice. Und wenn wir mit unserer Aktion #fengsushiroomservice nur ein bisschen etwas Gutes tun können, freut uns das schon!"

Was bietet #Fengsushiroomservice den Künstlern?

"Fengsushi bietet österreichischen Künstlern die Möglichkeit auf A1 now TV sich selbst zu filmen, das Material zu schicken und dann auf Sendung gehen zu können. Es ist wirklich schön, dass wir NewcomerInnen damit weiterhin eine Plattform bieten können und echt erfreulich zu sehen, dass sich bekannte KünstlerInnen wie etwa Tom Neuwirth aka WURST an der Aktion beteiligen! So leisten wir einen kleinen Beitrag und sehen, dass das Leben weitergeht und die Musikszene weiterlebt," zeigt sich Anna überzeugt.

#A1ConnectingAustria

Aber nicht nur die Redaktion von Fengsushi hat sich etwas überlegt, um Künstlern während der Corona-Krise zu helfen und zu vernetzen. Unter dem #A1ConnectingAustria findet man das zentrale Online-Programm für die Zeit von HomeOffice und HomeLife, um die Quarantäne unterhaltsam zu meistern und informiert zu bleiben. Es ist unglaublich, wie viele Initiativen in den letzten Wochen entstanden sind. Weitere Infos zu unterschiedlichen Themen hier: UNTERHALTUNG, KULTUR, HEALTH, GUTES TUN und EDUCATION

 

Die Hosts Anna Illenberger, Law Wallner, Fabian Unger und Yves Jambo führen von Montag bis Freitag, mit viel Witz und Charme durch die Sendung.

Neue Programmidee - ernster Hintergrund

Aufgrund der Verbreitung von Covid-19 wurden Anfang März Musikfestivals und Tourneen innerhalb weniger Tage gestrichen. Dies war die richtige Entscheidung für die öffentliche Sicherheit, aber sie gefährdet auch die Zukunft vieler ArbeitnehmerInnen in der Musikindustrie. Insbesondere Independent Artists und VeranstalterInnen, die mehr denn je auf Tourneen angewiesen sind, sind betroffen.

Du hast einen Clip für uns?

Artists, die ihre Clips an die Feng Sushi Redaktion schicken wollen, können dies auf folgendem Wege tun: Videocontent im Querformat – mit dem Smartphone oder einer DLSR Kamera – mit brauchbarem Ton aufnehmen. Anschließend die fertigen Videos an Feng Sushi senden. Die Cliplänge sollte zwischen einer und maximal drei Minuten liegen. Es können auch mehrere Takes aufgenommen werden, die von der Redaktion geschnitten werden.

Im Home-Office Modus

Feng Sushi selbst dreht seit einigen Tagen ganze Sendungen im Home-Office Modus. „Auch wenn es anfangs etwas ungewohnt war, sind wir mit den Ergebnissen sehr zufrieden“, so die Redaktion. Die Hosts berichten aus ihren Wohnzimmern, dass dabei entstandene Material wird von der Redaktion aufbereitet und in ein fernsehtaugliches Format gebracht. Die Kontaktdaten der Redaktion: Gottfried Schinagl, Redaktionsleiter, E-Mail gs@highview.com

Über Feng Sushi

Feng Sushi wird in Wien produziert und erfreut sich einer treuen Fangemeinde in der Zielgruppe Generation Z und Millennials, im linearen TV und on Demand im Netz bei A1now. Das Youth- und Popkulturmagazin lädt regelmäßig MusikerInnen und interessante Persönlichkeiten zu sich in die Sendung ein. Ein großes Augenmerk wird dabei auf NewcommerInnen und Trends innerhalb verschiedener Subkulturen gelegt.

Die Hosts

Die Hosts Anna Illenberger, Law Wallner, Fabian Unger und Yves Jambo führen von Montag bis Freitag, mit viel Witz und Charme durch die Sendung. Dazu gibt es mindestens einmal pro Woche Live-Sessions von zumeist österreichischen MusikerInnen, unterhaltsame Challenges und Talks mit InfluencerInnen und spannenden Persönlichkeiten aus der österreichischen Musikszene.

Feng Sushi läuft von Montag bis Freitag ab 15 Uhr auf A1now im TV und zum Catch Up auf A1now.tv.

Artikelübersicht