Placeholder

Soziale Verantwortung

Tag der Frau im historischen Kontext

  • Vorheriger
  • Artikel
Placeholder

Soziale Verantwortung

Fly sein und I bims: Droht ein Sprachverfall?

  • Nächster
  • Artikel

Lesedauer

5 Minuten

Soziale Verantwortung

Ganz schön smart: Kinderuni 2021

Die beliebten Kinderuni T-Shirts - heuer in grau - dürfen auch dieses Jahr natürlich nicht fehlen. Foto: Kinderuni Wien /APA

Lust am Experimentieren, Neugierde, Wissen und kein Leistungsdruck - das ist das Erfolgsgeheimnis der Kinderuni Wien. Letztes Jahr wurde die Kinderuni - Pandemie bedingt - als reine Online-Veranstaltung durchgeführt, 2021 finden u.a. mit langjährigem Partner A1 abwechslungsreiche Exkursionen und "Vorlesungen" im kleinen Kreis statt. Die Themen „Klimawandel geht uns alle an: Weil es unsere Zukunft ist“ und e-Sports werden dabei in den Fokus gerückt.

In einem Video mit dem Titel „Klimawandel geht uns alle an: Weil es unsere Zukunft ist“ kann Thomas Arnoldner einiges erzählen und die Kinder stellen hier oft richtig kritische Fragen. In der Diskussion geht es auch darum, welche Rolle Nachhaltigkeit bei A1 spielt und wie das Unternehmen alle Entscheidungen, die getroffen werden müssen, auf ihre Nachhaltigkeit hin prüft. Der schonende Umgang mit Ressourcen und grüner Stromeinkauf zeigen, dass sehr viele Dinge den ökologischen Fußabdruck eines Unternehmens beeinflussen. Nachhaltigkeit und Verantwortung gehen bei A1 aber über den Umweltschutz hinaus, denn es macht auch einen Unterschied, wie wir unsere Gesellschaft unterstützen und unsere Mitmenschen und Kolleg*innen behandeln. Tipp: Das Video ist seit dem 12. Juli auf kinderuni.online zu sehen.

Immer der Nase nach: die Kinderuni Exkursionen machen den Kindern und Trainern besonders viel Spaß.

Am 22. Juli steht für die jungen Studierenden ein Ausflug in die AREA52, eine der bekanntesten Gaming Locations Österreichs, auf dem Programm. Dabei erfahren sie, was eSports ist, wofür es auch in der digitalen Welt Schiedsrichter*innen braucht und wie sich Video- und Konsolenspiele positiv auf die Kreativität und Konzentration auswirken können sowie den Teamgeist fördern. Zum Schluss wird dann natürlich auch noch eine Runde miteinander gespielt.

Darüber hinaus ist A1 auch wieder mit zwei Elterninfos zum Thema „Digitale Welt: Wo wir unsere Kinder online finden & wie wir als Eltern damit umgehen“ vertreten: am 13. und 22. Juli können interessierte Eltern/Großeltern/Pädagoginnen der Saferinternet Expertin Barbara Buchegger in einer Videokonferenz Fragen zu diesen Themen stellen.

Unterwegs in Wien.

Tolle Workshops gibt es während der Kinderuni-Zeit auch am A1 „Internet für Alle“ Campus im 2. Wiener Gemeindebezirk. Hier dreht sich dieses Jahr alles um Gaming, Robotics und Filme machen am Computer. Außerdem ist A1 auch Partner der „Kinderuni on Tour.“

Artikelübersicht