Placeholder

Soziale Verantwortung

„Mentale Gesundheit bedeutet Lebensqualität“

  • Vorheriger
  • Artikel
Placeholder

Soziale Verantwortung

A1 Tasche im neuen Gewand

  • Nächster
  • Artikel

Lesedauer

2 Minuten

Soziale Verantwortung

Kinder stellen die Uni auf den Kopf

Ein ganzer Hörsaal voll mit Nachwuchs-Studierenden. Foto: Kinderbüro / Phillip Lichtenegger

Emsige Studierende, strenge Lehrende und stille Disziplin? Im Sommer geht’s auf der Uni ganz anders zu!

Nachwuchs-Entdecker:innen

Seit 20 Jahren öffnet die KinderuniWien ihre Pforten für 7- bis 12-jährige Studierende. Wie die Großen besuchen sie Vorlesungen, Seminare und Workshops aus verschiedenen Fächern und schließen das Erlebnis mit einer feierlichen Sponsion ab. Eine richtig super Sache also für die jungen Forscherinnen und Forscher – weshalb A1 die KinderuniWien schon seit Anbeginn unterstützt.

Thomas Arnoldner im Austausch mit dem Plenum. Foto: Kinderbüro / Phillip Lichtenegger

2022 im Programm: Krass digital

Wie lange brauchte eine Postkutsche, um eine Nachricht zu überbringen? Wie ist die Übertragungsgeschwindigkeit des Internets gestiegen und wie verändern die neuen digitalen Möglichkeiten unsere Arbeitswelt? Darüber sprach A1 Group CEO Thomas Arnoldner in seiner Vorlesung „Krass digital – die Zukunft beginnt jetzt“. 120 junge Studierende lauschten seinen Erklärungen und stellten beeindruckend kluge Fragen. Ein altes Telefon mit Wählscheibe, ein Stück Glasfaserkabel und eine VR-Brille dienten als Exponate der schnelllebigen Telekommunikationsgeschichte und sorgten für Staunen.

Unterrichtsfach E-Sports

Kinderuni goes A1 eSports

Bei der Kinderuni-Exkursion in unsere Partner-Location AREA52 gab es jede Menge Einblicke in die Gaming & E-Sports Welten. Was genau ist überhaupt E-Sports? Wie funktioniert eine E-Sports Liga? Wie produziert man einen E-Sports Live-Stream? Diese Fragen und mehr hat unser A1 eSports Team beantwortet und den E-Sportler:innen von Morgen die Themen näher gebracht. Zusätzlich gab Streamerin und A1 eSports Moderatorin Rebecca „JustBecci“ Raschun der nächsten Generation ein paar Sprach-Übungen und Tipps fürs Moderieren mit. Auch als Caster:innen – die E-Sports Kommentator:innen – haben sich einige versucht und vor der Kamera ihre Talente gezeigt, als sie live Overcooked-Matches im großen A1 eSports Studio kommentierten. Natürlich durfte zum Abschluss noch eine Runde Gaming-Spaß nicht fehlen.

Ihre Autorin sprach über neue Berufsbilder. Foto: Kinderbüro / Phillip Lichtenegger

Digitalisierung: Früh übt sich

Digitale Medien und hochentwickelte technische Geräte werden aus unserem Alltag nicht mehr verschwinden. Wer sich schon früh im Leben mit den Möglichkeiten und mit den Schattenseiten der Digitalisierung auseinandersetzt, wird sie umso besser für sich nutzen können. Im Rahmen der gesellschaftlichen Verantwortung setzt sich A1 neben der Kinderuni auch auf weiteren Wegen für mehr digitale Bildung ein: Am A1 digital.campus können Kinder und Jugendliche am Standort in Wien als auch österreichweit in die Welt von Coding, Robotik und neue Medien eintauchen – gemeinsam mit ihrer Schulklasse als auch als bunt zusammengewürfelt in den beliebten

Die Studierenden arbeiten fleißig mit. Foto: Kinderbüro / Phillip Lichtenegger

Noch mehr Kinderuni

Begeistert von der Kinderuni? Am 1. August geht es weiter in den Parks: Das Forschungsabenteuer zieht mit der Kinderuni on Tour weiter in Wiener Parks. Ganz ohne Anmeldung können die Kids sechs Wochen lang an öffentlichen Plätzen in Wissenschaftsthemen eintauchen. Hier geht’s zum Tourplan 2022. Auch hier ist A1 Partner.

Die kostenlose Anmeldung zur KinderuniWien 2023 öffnet voraussichtlich im Juni.

20 Jahre KinderuniWien

Kinderuni 2021

Kinderuni 2020

Kinderuni 2018

Artikelübersicht