Placeholder

Digitale Zukunft

A1 Mission Future geht ins Finale

  • Vorheriger
  • Artikel
Placeholder

Digitale Zukunft

Sportliche Erfolgsrezepte für A1 Lehrlinge

  • Nächster
  • Artikel

Lesedauer

3 Minuten

Digitale Zukunft

Kinderuni Wien

Durch die Corona-Krise ist die Urlaubsplanung komplett auf den Kopf gestellt worden.

Für viele Eltern stellte sich in den Ferienwochen wieder einmal die Frage nach einer altersgerechten und kostengünstigen Kinderbetreuung. Neben Sommer-Camps zum Auspowern kamen viele Angebote für Kinder und Jugendliche durch die Digitalisierung, prominentes Beispiel ist die KinderUni Wien. A1 hostete für die Kinder ihrer Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen Workshops, die viel Zuspruch fanden und bald ausgebucht waren.

Internet Workshop für die Kids

A1 als attraktiver Arbeitsgeber bot seinen MitarbeiterInnen eine kostenlose Kinder-Ferienbetreuung an und stärkte den A1 Team Geist. „Wir wissen, wie herausfordernd die kommenden Sommerferien für die Eltern im A1 Team sein werden“, erläuterte A1 CEO Marcus Grausam die Beweggründe für das Programm, „daher bieten wir an einigen unserer A1 Standorte Internet-Workshops für 7- bis 14-Jährige an“.

Wie erkenne ich Fake News?

Auf die „A1-Kinder“ wartete ein abwechslungsreiches und kreatives Programm aus dem Kursprogramm der Bildungsinitiative A1 Digital Campus in Graz, Klagenfurt, Oberpullendorf, Salzburg, Linz und Wien. Von Videos erstellen über Fake News erkennen bis hin zum Workshop, der sich mit Umweltaspekten beschäftigte, war alles dabei. Die Kurse wurden in Kooperation mit dem Kinderbüro der Universität Wien veranstaltet.

Die Kinderuni Wien ist 2020 ins Netz gewandert sind und konnte dadurch mehr junge Studierende ansprechen als je zuvor. © Kinderbüro der Universität Wien / Leopold Maurer

KinderUni Wien: Forschungsspaß mit neuen Online-Formaten

Die KinderuniWien 2020 war ab 6. Juli auf kinderuni.online. Jede Woche gingen neue Themengebiete online und zeigten die Fächervielfalt der beteiligten Universitäten. Die WissenschafterInnen boten mit Videos, Podcasts, Artikeln oder Postern einen Zugang zu ihren Forschungsbereichen und gaben mit Hilfe von Steckbriefen Einblicke in ihr Leben und ihre Arbeit. Ergänzt wurde jeder Beitrag mit interaktiven Elementen im Quizformat, bei dem die jungen Studierenden Geistesblitze sammeln konnten.

A1 ist seit 18 Jahren Kooperationspartner seit Gründung der KinderuniWien.

 

Artikelübersicht