Placeholder

Unterhaltung

Weihnachten 1960

  • Vorheriger
  • Artikel
Placeholder

Unterhaltung

Musikevolution #1 – Die Klassik und Steinzeit

  • Nächster
  • Artikel

Lesedauer

3 Minuten

Unterhaltung

Was man im Call Center so alles hört…

 

VIDEO: Seit 47 Jahren ist A1 Technologiepartner von LID. Unter der Nummer 0800 664 24 12 ist an 24 Stunden jeden Tag spenden möglich.

Jetzt vor Weihnachten ist die Fülle an karitativen Aktionen und Erfolgsgeschichten extrem hoch und die Hilfsbereitschaft der Österreicherinnen und Österreicher besonders groß. Im A1 Call Center laufen besonders jetzt, aber auch das ganze Jahr über, die Telefone heiß wenn es ums Spenden für Licht ins Dunkel und ab 19. Dezember für das Ö3 Weihnachtswunder geht. Das ist auch oft für die A1 Mitarbeiter im Call Center eine herzerwärmende Erfahrung, denn sie führen rührende aber auch lustige Gespräche mit Menschen, die ihren Nächsten etwas Gutes tun wollen.

A1 ist seit 47 Jahren (also sprichwörtlich seit der ersten Stunde) für die telefonische Spendenannahme verantwortlich und wickelt seit vielen Jahren auch die optimale Durchführung der Online-Spenden ab. Unter 0800 664 24 12 ist an 24 Stunden jeden Tag spenden möglich. Bemerkenswert ist, dass die Gespräche mit den Call Agents in den meisten Fällen sehr nett verlaufen. Trotz „Wartezeit“ am A1 Spendentelefon sind die Anrufer nicht ungeduldig – und das ist ja nicht immer der Fall.

Die häufigsten Fragen beziehen sich auf den Erlagschein. Viele Anrufer wollen wissen, wem die Spenden zu Gute kommen werden und ob das gespendete Geld in Österreich bleibt. Dies ist leicht zu beantworten, eine Übersicht zu den Projekten gibt es hier und seit heuer präsentieren die LiD Moderatoren Nina Kraft und Andreas Onea in der ORF Sendung Studio 2 welchen Projekten in ganz Österreich die Licht ins Dunkel Spenden zu Gute kommen. Viele Anrufer wollen unbedingt im TV Insert mit ihrer Spende aufscheinen, manche ausdrücklich nicht.

 

 

Einige besonders nette Gespräche verliefen so:

Eine Spenderin ruft beim Ö3 Weihnachtswunder an, Mitarbeiterin meldet sich mit : Ö3 WW Hallo?

Spenderin: jo, Heast mit net?

Mitarbeiterin: na! I her Di net.

Spenderin: no heast mit net

MA: na i her di no ima net. Daraufhin die Spenderin: na des Liadl “heast mit net” von Hubert von Goisern mecht I Hearn.

Beide haben anschließend sehr gelacht über dieses Missverständnis.

 

Licht ins Dunkel Spendentelefon:

Eine alte Dame ruft weinend an, und erzählt sie hat im Fernsehen so einen traurigen Beitrag über eine Familie gesehen, sie möchte ihnen helfen.

Sie hat zwar nur eine ganz kleine Pension, aber 5 € könnte sie abzweigen und möchte sie spenden. Ist das eh nicht zu wenig? Mehr hat sie nicht.

 

Hochwasser Kärnten:

Meine Nachbarn haben alles verloren, ich möchte 100 € spenden.

Diese vielen schrecklichen Bilder des Unwetters, meinen sie reichen 500 €? Mehr ist mir leider nicht möglich.

Das Ö3 Weihnachtswunder in St.Pölten war letztes Jahr ein voller Erfolg. Heuer dürfen sich die Villacher auf das gläserne Studio mit A1 Technologie freuen. Foto: Ö3/Martin Krachler

Ö3 Weihnachtswunder

Ich spende 100 €, aber wenn der Herrr Kratky mit mir auf einen Kaffee geht, dann verdopple ich!

Ich spende nur, wenn sie morgen das Lied XY um 11 Uhr spielen, sonst nicht!

 

Wer heuer die Ö3-Wunschhütte rockt - heuer live aus Villach

120 Stunden lang spielen Robert Kratky, Gabi Hiller und Andi Knoll in der „Ö3-Wunschhütte“ nonstop gegen eine kleine oder auch größere Spende ausschließlich die Wunschhits der Ö3-Gemeinde. Jeder Musikwunsch wird so zu einer Spende für den Licht-ins-Dunkel-Soforthilfefonds und damit zur Hilfe für Familien in Notlagen in Österreich. Die Ö3-Wunschhütte wird aber nicht lange leer bleiben - da geht es sicher wieder rund!

Es zahlt sich also aus, einen Trip nach Villach zu planen oder vor dem Radio bzw. per Live-Video-Stream in ganz Österreich dabei zu sein. Schon jetzt ihren „musikalischen Besuch“ angekündigt haben zum Beispiel Pizzera & Jaus, Wanda, Folkshilfe, Julian le Play, Lemo, Avec, Thorsteinn Einarsson, Lisa Pac, Matakustix, Solarjet, Darius & Finlay und MÖWE. Sie werden das Ö3-Weihnachtswunder unterstützen, die Hütte rocken und für unvergessliche Live-Auftritte bzw. Partystimmung am Hans-Gasser-Platz und via Ö3 in ganz Österreich sorgen. Alle weiteren Infos hier.

Beim LID Aktionstag mit ORF Kärnten war das A1 Call Center im Arsenal voll im Einsatz. Danke an die freiwilligen Helfer vom Team Österreich. Foto: Michael Schacherhofer

Kunst für(s) Leben: ORF III – Auktionsgala
Bei der ORF III – Auktionsgala für Licht ins Dunkel am 22. Dezember um 20:15 Uhr gibt es Kunst und Kultur für den guten Zweck zu ersteigern. ORF III lädt Stars und Persönlichkeiten aus dem Kunst- und Kulturbereich zu einer Live-Auktionsgala, in deren Mittelpunkt die Versteigerung von hochkarätigen Kunstobjekten, skurrilen Relikten aus dem ORF-Archiv sowie exklusiven Kulturerlebnissen zugunsten von „Licht ins Dunkel“ stehen.

Namhafte, zeitgenössische, österreichische Künstler haben ihr Atelier geöffnet und herausragende Kunstwerke für die Auktion zur Verfügung gestellt. Connaisseure und Erstsammler kommen gleichermaßen auf ihre Kosten. Die Versteigerung bietet die Chance, Werke von Christian Ludwig Attersee, Gottfried Helnwein, Xenia Hausner, Markus Prachensky, Arik Brauer, Jakob Gasteiger, Manfred Wakolbinger und Arminio Rothstein u.v.a. zu erwerben. Die stilistische Bandbreite reicht von hyperrealistisch bis abstrakt. Alle Infos hier.

Artikelübersicht