Placeholder

Jetzt Du

Telefonzelle mit Defibrillator

  • Vorheriger
  • Artikel
Placeholder

Jetzt Du

Vier Lösungen für die Mobilität der Zukunft

  • Nächster
  • Artikel

Lesedauer

5 Minuten

Jetzt Du

Safer Internet Day 2021

Unter dem Motto Together for a better internet dreht sich am Safer Internet Day alles um den sicheren Umgang von Kindern und Jugendlichen mit digitalen Medien. A1 ist langjähriger Hauptsponsor von Saferinternet.at und unterstützt die gemeinsame Bewusstseinsbildung rund um den verantwortungsvollen digitalen Umgang. Denn gerade in Zeiten einer Pandemie braucht es besonderen Fokus auf die aktuelle Lebenssituation von Kindern, Eltern und Lehrenden. Weltweit nehmen am 09. Februar mehr als 160 Länder den Safer Internet Day zum Anlass, um auf das Thema Internetsicherheit aufmerksam zu machen. Hier eine Übersicht zu den Aktionen rund um's Thema:

1. Hashtag #SID2021AT

Poste dein Projekt und Foto mit dem Hashtag #SID2021AT auf der Social Wall von www.saferinternet.at.

Die Themen zum Safer Internet Day orientieren sich stark an der aktuellen Lebenssituation junger Menschen und reichen von achtsamer Smartphone-Nutzung über ethische Fragen des Online-Lebens bis hin zu sicherem Chatten. Jeder kann jetzt seine Ideen dazu vorstellen: Alle Projekte, die in Sozialen Netzwerken mit dem Hashtag #SID2021AT sowie einem Foto versehen geteilt werden, werden auf einer Social Wall auf www.saferinternet.at gefeatured.

2. Together for a better internet

Ob Eltern, Schulen, Unternehmen, Politik oder Kinder und Jugendliche selbst: Jeder kann einen Beitrag für ein „besseres Internet“ leisten – durch respektvollen Umgang miteinander, Förderung von Medienkompetenz, Bereitstellung hochwertiger Angebote für Kinder und Jugendliche, Entwicklung sicherer Produkte oder Schaffung adäquater rechtlicher Rahmenbedingungen. Ganz nach dem Motto #Jetzt Du.

3. A1 Workshop-Reihe für Lehrende

A1 bietet Workshops für Lehrende zum Thema „Selbstdarstellung Online“ an. Foto: Unsplash, Clem Onojeghuo

Nicht erst seit der Corona-Zeit verbringen Jugendliche viel Zeit in sozialen Netzwerken. Dabei geht es oft um die Selbstdarstellung. Auch wenn Jugendliche heute nicht mehr – wie noch vor wenigen Jahren – jede Nebensächlichkeit posten, so brauchen sie doch die Unterstützung ihrer erwachsenen Bezugspersonen, z.B. ihrer Lehrerinnen und Lehrern. Da der Schulalltag zur Zeit den Pädagoginnen und Pädagogen einiges abverlangt, bietet A1 als langjähriger Saferinternet.at-Kooperationspartner 2021 eigene Workshops für Lehrende zum Thema „Selbstdarstellung Online“ an. So geht es in den Workshops z.B. um den Einsatz unterschiedlicher Videokonferenzsysteme und wie digitale Medien kreativ im pädagogischen Alltag einsetzbar sind. Den Link zur Anmeldung gibt es hier unter a1internetfueralle.at

4. Österreichweiter Safer Internet-Aktions-Monat

Anlässlich des Safer Internet Days findet traditionell für Schulen und Jugendeinrichtungen im gesamten Februar der Safer Internet-Aktions-Monat statt. Heuer stehen vor allem zahlreiche Unterrichtsschwerpunkte rund um die sichere und verantwortungsvolle Mediennutzung auf dem Programm. Auch die pädagogischen Hochschulen verstärken ihr Angebot mit Fortbildungen beispielsweise zum Phänomen „Verschwörungstheorien im Internet“ oder zu den digitalen Herausforderungen rund um Homeschooling.

5. Jugend-Internet-Monitor 2021

Zusätzlich werden in ganz Österreich von verschiedensten Organisationen Workshops und Vorträge, Beratungen, neue Info-Angebote und Kampagnen angeboten bzw. präsentiert (das genaue Programm gibt es unter www.saferinternetday.at). Die aktuellen Ergebnisse der Studie „Das Leben im Online-Stream: Soziale Netzwerke und Selbstdarstellung“ sowie des Jugend-Internet-Monitors 2021 werden von Saferinternet.at in einem öffentlichen Webinar vorgestellt. Infos unter: www.saferinternetday.at.

6. Saferinternet.at das ganze Jahr über

Geschafft! Saferinternet.at bietet gemeinsam mit Partner "A1 Internet für Alle" Tipps und Hilfestellungen zur erfolgreichen Bewältigung des digitalen Alltags.

Saferinternet.at unterstützt Kinder, Jugendliche, Eltern und Lehrende bei der sicheren Nutzung des Internet und liefert hilfreiche Tipps und Hilfestellungen zu Themen wie Soziale Netzwerke, Datenschutz, Sexualität und Internet, Jugendschutz, Computerspiele, Online-Shopping, Virenschutz, Medienerziehung etc. Durch die langjährige Kooperation mit der Schulungs-Initiative A1 Internet für Alle konnte viel erreicht werden. Was ist A1 Internet für Alle? Im Herbst 2011 wurde mit Partnern aus dem Bildungs- und Sozialbereich die österreichweite Initiative ins Leben gerufen, um einen Beitrag zur Schließung der digitalen Kluft und sicheren Mediennutzung zu leisten. Bereits über 190.000 TeilnehmerInnen haben in über 14.000 Workshops die Chance genutzt, aktiv die Möglichkeiten der „digitalen Welt“ für sich zu entdecken. Dies konntee dank der Unterstützung von Saferinternet.at realisiert werden. Headerbild: Unsplash, Brooke Cagle
Artikelübersicht