Placeholder

Digitale Zukunft

Faktencheck: 5 Antworten zu 5G

  • Vorheriger
  • Artikel
Placeholder

Digitale Zukunft

Wozu 5G? 5 Facts zum Thema 5Giganetz

  • Nächster
  • Artikel

Lesedauer

4 Minuten

Digitale Zukunft

Smart Healthcare: Wenn jede Sekunde zählt

Manchmal zählt jede Sekunde. Wenn es ums Überleben geht, dann sogar eine Milli-Sekunde. Nicht nur die schnellstmögliche Erstversorgung bei einem Unfall ist extrem wichtig, sondern die optimalen weiterführenden Behandlungen. Multimediale Krankenbetten und intelligente Geräte helfen dabei, schnell gesund zu werden und/oder eine optimale Pflege zu gewährleisten. Im Health-Bereich gibt es besonders viel Platz für spektakuläre Innovationen, sei es ein bionischer Anzug namens Exoscelett, Pflegeroboter, verschiedene Projekte des Roten Kreuzes und der Akademie der Altersforschung u.v.m. Rettungsfahrzeuge liefern bereits heute unterwegs überlebenswichtige Daten an Ärzte; auch Spitäler sind intelligent vernetzt. Zu Hause und im Alltag erfassen intelligente Begleiter eine Vielzahl von Vitalparametern. So sind in kritischen Situationen helfende Hände sofort zur Stelle.

Bahnbrechende Therapie für Menschen mit Lähmung

 

VIDEO: Smart Healthcare zeigt Wirkung in vielen Lebenssituationen. Das Exoskelett hilft Menschen mit eingeschränkter Gehfähigkeit dazu, wieder gehen zu können.

In Österreich hat tech2people-Gründer Gregor Demblin mit der Unterstützung namhafter Sponsoren das erste österreichische Therapieprogramm mit Exoskelett gestartet. Demblins Ambitionen sind groß, zuletzt war er sympathischer Gast in der ORF-Sendung „Frühstück bei mir“ mit Claudia Stöckl und sprach über seinen persönlichen Traum, wieder gehen zu können, denn Gregor Demblin ist querschnittgelähmt. Das Exoskelett der US-Firma Ekso Bionics ist ein batteriebetriebener, über der Kleidung tragbarer bionischer „Anzug“, der 27 Kilogramm wiegt. Seine elektrischen Motoren bewegen die Beine und ergänzen oder ersetzen Muskelfunktionen. Dank tech2people stehen im Ordinationszentrum der Privatklinik Döbling ambulante Trainings mit Physiotherapeuten allen Menschen mit eingeschränkter Gehfähigkeit zur Verfügung.

Projekt Hero

Im Rahmen einer Kooperation zwischen Land Rover und dem Roten Kreuz entstand das innovative Project HERO. Als Neuheit hat der vielseitige Discovery dabei eine leistungsfähige Drohne an Bord, die sogar während der Fahrt auf dem Geländewagen starten und landen kann. Der Land Rover Discovery und seine achtrotorige Drohne mit Wärmebildkamera, vier Funkantennen, 360-Grad-Beleuchtung und eine integrierte Kommandoeinheit machen das Rote Kreuz Österreich im Einsatz schneller und effektiver. "Wir sind mitten in der digitalen Transformation, wissen aber noch nicht genau, wohin die Reise führt. Die Kombination aus ständiger Verbindung, großen Datenmengen und künstlicher Intelligenz lassen erahnen, dass auch in der Notfallmedizin und Pflege zuhause vieles möglich wird, von dem wir heute nur ansatzweise eine Vorstellung haben“, sagt Gerry Foitik, Bundesrettungskommandant des Roten Kreuzes. „Die wichtigste Frage für uns ist, welche Innovationen das Leben von Menschen in Not verbessern können, was von ihnen akzeptiert wird und sich schließlich durchsetzt.“

Medisanté

Das Schweizer Unternehmen Medisanté ermöglicht ein neues Modell der vernetzten Gesundheitsversorgung und hilft dabei, Kosten für die Betreuung chronisch kranker Patienten zu reduzieren. Gleichzeitig wird das Selbstmanagement der Patienten gefördert. Gesundheitsvorsorge durch das Internet der Dinge (IoT) in Echtzeit: Gesundheitsversorger werden mit Daten versorgt, Patienten mit chronischen Krankheiten wie Diabetes, Bluthochdruck, Herz-Kreislauf-Erkrankung oder Übergewicht können ihre Daten selbst messen.

Virtual Trip in der Akademie der Altersforschung

Die Leitgedanken in der Akademie sind Schutz der Privatsphäre, Menschenwürde, Ethics by Design, Usability und Nichtdiskriminierung. Die Akademie für Altersforschung am Haus der Barmherzigkeit ermöglicht mit Virtual Trip virtuelle Ausflüge mittels VR-Brille für ältere Menschen mit eingeschränkter Mobilität, die Paro-Robbe findet als therapeutisches Hilfsmittel Anwendung und lernt durch Interaktion wie sie auf ihren Besitzer reagieren soll.

Das multimediale Krankenbett

Das E-Care Terminal von A1 bietet Patienten Information, Kommunikation und Unterhaltung direkt am Krankenbett, so kann der Aufenthalt zumindest etwas kurzweiliger gestaltet werden. Gemeinsam mit dem AUVA-Rehabilitationszentrum wurden Behandlungsprozesse eingebunden und so Therapiepläne digital unterstützt.

Immer sicher und unabhängig

Zu Hause oder unterwegs: Mit easierLife trifft Smart Home auf Notruf. Ein Alarmierungssystem ist in der Lage, aktive und passive Alarme zu verarbeiten. Dabei erfassen Sensoren die alltägliche Aktivitäten zuhause, eine intelligente Auswertung ungewöhnlicher Situationen ermöglicht eine individuelle Alarmierung der Angehörigen.

Elektronische Einsatzsteuerung mit GPS-Routing

Mit Elektra setzt das Rote Kreuz Salzburg eine umfassende Gesamtlösung von A1 für die mobile elektronische Einsatzsteuerung mit GPS-Routing über das Mobilfunknetz ein. Das Rote Kreuz Salzburg ist seit 2008 mit dieser Steuerung ausgestattet, so kann bei der Leitstelle festgestellt werden, wo sich welcher Einsatzwagen befindet und bei Bedarf sofort losgeschickt werden. Das erspart unnötige Wege und ist außerdem wirtschaftlich, denn für die Einsatzkräfte vor Ort entfällt die zeitraubende und fehleranfällige Adresseneingabe von Hand, denn die GPS-Koordinaten werden bereits von der Leitstelle versendet.

Was hat das 5G-Netz damit zu tun?

 

VIDEO: 5Großartiges leisten mit dem A1 5Giganetz.

Das 5G-Netz  ist die Basis für alle gegenwärtigen und zukünftigen Internet of Things Anwendungen. Dank verkürzter Latenzzeiten, erhöhter Datenrate und verbesserter Verfügbarkeit wird IoT durch 5G nachhaltig verändert. Das 5Giganetz und das Internet der Dinge bieten Menschen und Unternehmen noch nie dagewesene Möglichkeiten, die Welt neu zu gestalten. Dafür entwickelt A1 gemeinsam mit Industriepartnern und Kunden Anwendungen, die Arbeitswelt und Gesellschaft nachhaltig verändern.

Artikelübersicht