Placeholder

Lifestyle

Serve the sky im Wiener Prater

  • Vorheriger
  • Artikel
Placeholder

Lifestyle

Loot Chest: Fluch oder Segen?

  • Nächster
  • Artikel

Lesedauer

2 Minuten

Lifestyle

Kinderuni: Studieren wie die Großen

 

VIDEO: A1 ist seit mehr als 15 Jahren Kooperationspartner der KinderuniWien. Foto: APA Schedl

Lust am Experimentieren, Neugierde, Wissen und kein Leistungsdruck - das ist seit vielen Jahren das Erfolgsgeheimnis der Kinderuni Wien. Die verfügbaren Plätze für die besten Vorlesungen und Workshops sind oft schnell ausgebucht, die Vielfalt der wissenschaftlichen Disziplinen sehr groß. Von 9. bis 21. Juli 2018 ist es wieder soweit: die 16. KinderuniWien verspricht wieder fulminante Höhepunkte. Hier geht’s zur Anmeldung

Unser Leben, unsere Wohnungen und die Büros, die wir nutzen, ändern sich. Neue Technologien wie das Internet der Dinge und Home-Assistenten verändern unser Leben. Das ist ein Thema, das nicht nur Erwachsene interessiert und beschäftigt, sondern sicher auch viele Kinder und Jugendliche. Die diesbezügliche Vorlesung, die sich mit dem digitalen und gesellschaftlichen Wandel im Alltagsleben beschäftigt, hat eine große Relevanz. Für diese und weitere interdisziplinäre Fragestellungen, Erklärungsansätze und für einen Ausblick in die Zukunft wurde die Kinderuni ins Leben gerufen. Neugierige Kinder können sich in diesem Sommer wieder in 417 Lehrveranstaltungen auf der Kinderuni inspirieren lassen.

Philipp Schörghofer und Markus Grausam erzählen Spannendes auf der KinderuniWien. © A1/APA - Fotoservice/Hörmandinger

Mit unterschiedlichen Schwerpunkten sorgen die sieben Standorte – die Universität Wien, die Medizinische Universität Wien, die Technische Universität Wien, die Universität für Bodenkultur Wien, die Veterinärmedizinische Universität Wien, die FH Campus Wien und die Wirtschaftsuniversität Wien – für ein kunterbuntes Programm, das die Vielfalt der wissenschaftlichen Disziplinen zeigen wird. In die Welt des Internets eintauchen können die jungen Studierenden in der „A1 Internet für Alle Box“ am Campus der Uni Wien, im alten AKH. In den Lehrveranstaltungs-Pausen gibt es hier Workshops zu Themen wie „Programmieren“, „digitale Bildbearbeitung“, „Comicwerkstatt“, „Making“ oder „Blogging“.

Was haben das Internet und ein ÖSV Skiläufer gemeinsam? In der Vorlesung Gemeinsam mit Highspeed über die Datenpiste wird diese Frage sehr anschaulich dargestellt und besprochen. A1 Vorstand Marcus Grausam berichtet gemeinsam mit ÖSV-Skirennfahrer Philipp Schörghofer, wie das Internet sie im Beruf und auf der Piste begleitet, was es dabei zu beachten gibt und warum für beide Teamgeist auch im Alltag ganz besonders wichtig ist. A1 ist seit 16 Jahren Kooperationspartner seit Gründung der KinderuniWien.

Artikelübersicht