Placeholder

Unterwegs

Heute liegt das Smartphone am Griller.

  • Vorheriger
  • Artikel
Placeholder

Unterwegs

Drohnen: Was ist erlaubt und was nicht?

  • Nächster
  • Artikel

Lesedauer

4 Minuten

Unterwegs

10 Tipps für das Warten aufs Christkind

Die Anspannung an Heilig Abend ist groß und die Wartezeit für die Kleinen und Kleinsten oft eine Qual. Ungefähr Hundert Mal kommt die Frage an die Eltern: Wann kommt endlich das Christkind? Gerade am 24. Dezember scheint für Kinder die Zeit still zu stehen, während die Erwachsenen oft nicht wissen, was sie zuerst erledigen sollen. Wir haben uns in Wien und Umgebung umgeschaut und einige Tipps zusammengestellt, die die Zeit bis zur Bescherung schön und unbeschwert überbrücken lässt.

1. Ins Kino Gehen

Das Wiener Gartenbaukino spielt übrigens den 60er Klassiker Tschitti Tschitt Bäng Bäng am 22.12.

Wie jedes Jahr zur Weihnachtszeit gibt es eine große Auswahl an Kinder- und Jugendfilmen. In einigen ausgewählten Kinos gibt es am 24. Dezember zusätzliche Vorstellungen, 2018 bieten sich besonders zwei neue Filme an, die auch der Begleitperson Spaß machen werden: Der Grinch und Disneys Der Nussknacker und die vier Reiche . Tipp: Es lohnt sich, rechtzeitig im Vorverkauf die Karten zu sichern. Das Wiener Gartenbaukino spielt übrigens den 60er Klassiker Tschitti Tschitt Bäng Bäng am 22.12. (10:00 Uhr) und 23.12. (13:00 Uhr).

2. Ab ins Museum

Während zuhause die kleinen Weihnachts-Elfen alles für das große Fest vorbereiten, lohnt sich ein ausgiebiger Besuch in einem Museum. Der Winterzauber im Technischen Museum ist natürlich ein Klassiker, wobei der Museumseintritt am 24.12. um 20% ermäßigt ist. Auch das Naturhistorische Museum bietet ein schönes und abwechslungsreiches Kinder-Programm und ist auch mehr als interessant für die Erwachsenen (bis 15:00 Uhr geöffnet).

3. Eislaufen am Rathausplatz

Romantik pur gibt es beim Kleinen Eistraum am Wiener Rathausplatz. © Stadt Wien Marketing

Romantik pur gibt es beim Kleinen Eistraum am Wiener Rathausplatz. Denn am Heilig Abend heißt es ab mit den Kids zum Eislaufplatz! Der Kleine Eistraum bietet ein wunderschönes Ambiente im Zentrum der Stadt und ist von 10:00 bis 18:00 Uhr geöffnet. Karten können vorab online gekauft werden, Schließfächer und Schlittschuh-Verleih stehen zur Verfügung. Danach lohnt noch ein Bummel über den Christkindlmarkt, denn der große Baum vor dem Rathaus muss natürlich auch noch bestaunt werden.

4. Tiergarten Schönbrunn

Sicher auch für die Kinder ein schönes Highlight © Tiergarten Schönbrunn

Sicher auch für die Kinder ein schönes Highlight: Mit den Tieren kann man im Tiergarten Schönbrunn gut gemeinsam auf das Christkind warten. Bei den Fütterungen der Mähnenrobben, Pinguine und Co. wird der 24. Dezember unvergesslich. Lustig ist es auch, die herumtollenden Lemuren zu beobachten, die meisten Kinder kennen die Halbaffen aus dem Film Madagaskar. In der ORANG.erie stimmt weihnachtliches Basteln bis 16:00 Uhr auf die Bescherung ein. Hier gehts zum Programm.

5. Weihnachtsdorf Schloss Belvedere

Das Belvedere lädt auch in der Weihnachtszeit zu traumhaften besuchen ein.

In der Christkindwerkstatt Sternenstaub und Lichterglanz im unteren Belvedere lassen sich Kinder inspirieren. Das Kinderprogramm umfasst einen Rundgang zu den leuchtenden Goldbilder und Basteln im Atelier. Die Anmeldung ist erforderlich. Auf der anderen Seite des Schlosses beim Oberen Belvedere befindet sich das schöne Weihnachtsdorf, das zum Flanieren und Genießen einlädt und auch Heilig Abend bis 16.00 Uhr geöffnet ist.

6. Friedenslicht Holen in Bisamberg

Die zauberhafte Stimmung ist ein Magnet für Jung und Alt.

Zum Schlossareal in Bisamberg kommen jedes Jahr um 12:00 Uhr die k.u.k. Dragoner in historischen Kostümen geritten, sie bringen das Friedenslicht aus Bethlehem und stimmen mit Kammersängerin Ulrike Steinsky Stille Nacht, Helige Nacht an. Der Sternritt mit dem Licht von Bethlehem führt von Korneuburg (Hauptplatz 11.30 Uhr am 24.12.) über Flandorf und Stetten nach Harmannsdorf. Die zauberhafte Stimmung ist wirklich ein Magnet für Jung und Alt, eine kleine Stärkung mit Würstel und süffigem Punsch gibt es im Schloßwirt Bisamberg. Und es ist immer schön für die Kleinen, das Friedenslicht in einer Laterne mit nach Hause nehmen zu dürfen.

7. Filme streamen

Weihnachtsfilme und -Serien streamen ist vom 24. bis 26.12. für alle A1 Kunden gratis.

Wenn zuhause das Feld geräumt werden muss, können die Kinder zuweilen auch bei den Großeltern liebevoll betreut werden. Oder die Kinder verziehen sich mit Smartphone und Tablet in ein Eck, wo sie ungestört die schönsten Weihnachtsfilme und -Serien streamen können. Außerdem gibt es in der Musikstreaming App Xplore Music jede Menge Weihnachts-Playlists und Hörbücher, speziell auch für Kinder. Ehrlich gesagt, ist dieser Programmvorschlag vielen Kindern die liebste Variante, denn schön kuscheln, Heiße Schokolade schlürfen und einfach entspannt herumhängen, ist auch ganz nett und lässt die Wartezeit schnell vergehen.

8. Schloss Schönbrunn Weihnachtswerkstatt

Der Weihnachtsmarkt vor dem Schloss ist auch am 24.12. geöffnet. Süsse Marzipanfiguren wie Schneemänner modellieren oder einfach nach Lust und Laune Lebkuchen verzieren, das gibt es als kurzweiliges Programm in der Weihnachtswerkstatt von 10:00 - 16:00 Uhr (5,- Euro pro Werkstück). Die Bastelzeit beträgt ca. 30 Minuten. Das Kindermuseum im Schloss Schönbrunn bietet außerdem spezielle Führungen, im Marionettentheater gibt es eigene Vorstellungen.

9. Wintermarkt am Riesenradplatz

Ein Highlight ist auch der Wintermarkt am Riesenradplatz © Sauerstein

Von 10.00 -17:00 Uhr gibt es ein nettes Unterhaltungsprogramm auf diesem kleinen Markt in schöner Kulisse beim Wiener Riesenrad. Erlebnisfahrten mit dem Winterzug, Höhenflüge mit dem Kettenkarusell, heiße Getränke und kulinarische Schmankerl sorgen für glänzende Winterstimmung. Das Wiener Riesenrad hat täglich geöffnet von 10:00-21:45 Uhr, eine Rundfahrt mit den Gondeln ist immer ein nettes Erlebnis für die ganze Familie, angeschlossen ist auch ein kleines, feines Museum. Auch ein Besuch von Madame Tussauds bietet sich an (geöffnet von 10:00 bis 17:00 Uhr), als neueste Figuren gibt es jetzt alle sechs James Bond Darsteller zu bewundern.

10. Ab in die Natur

Der Lainzer Tiergarten eignet sich hervorragend für ausgedehnte Weihnachtsspaziergänge. ©MA49 / Christian Fürthner

Sofern es das Wetter zulässt, ist eine kleine Wanderung und ein Spaziergang an der frischen Luft immer etwas Feines, natürlich erst recht im Winter an Heilig Abend. Die Wiener Stadtwanderwege und der rundumadum-Wanderweg sind auch im mobilen Stadtplan eingezeichnet. Einfach das Smartphone herausholen und losgehen! Die Standortbestimmung zeigt, wo man sich gerade befindet. Besonders schön ist der Naturerlebnispfad Hermesvillapark im Lainzer Tiergarten (geöffnet 8:00 bis 17:00 Uhr). Der Naturerlebnispfad beginnt beim Infozentrum Lainzer Tiergarten am Lainzer Tor und führt vorbei am Mufflon- und Dammhirschgehege bis zur Hermesvilla. Nach circa 2,5 Kilometern ist man wieder beim Infozentrum, die Gehzeit beträgt etwa 45 Minuten.

Wir wünschen unseren #ConnectLife Lesern ein gesegnetes Weihnachten! Tipp: Hast du schon deine persönlichen Weihnachtsgrüße versendet? 🎅Hier findest du eine Auswahl an Motiven.🌲🎀

Artikelübersicht