IKARUS.mail.security.get.started


Das Service beinhaltet die Einrichtung des IKARUS mail.security mittels remote Fernzugriff sowie die beispielhafte Erklärung der Funktionen in der IKARUS Admin Console.

Das Package beinhaltet remote Service und Support für einen maximalen Zeitraum von bis zu 30 Minuten, durchgeführt durch einen 2nd Level Techniker und ist in den Sprachen Deutsch und Englisch verfügbar. Es ist im Leistungsumfang 100% identisch zum IKARUS.mail.security.APT.get.started Paket.

Ziel

Nach der Durchführung des IKARUS.mail.security.get.started Paketes ist IKARUS mail.security für den Kunden aktiv und sein Mail-Traffic geschützt. Dem Kunden wurde die IKARUS Admin Console erklärt und er kann dessen Funktionen selbst konfigurieren.

IKARUS.mail.security.get.started beinhaltet im Detail

  • Einbindung der Kunden-Domäne(n)
    (falls Domäne bei A1 gehostet wird, ansonsten muss Umstellung vorab durch Kunden veranlasst werden)
  • MX-record check in der IKARUS Admin Console
  • Erklärung: Dashboard/Statistiken
  • Erklärung: Anpassung des Virus Filters
  • Erklärung und Beispiel: Anpassung des Attachement-Filters (max. 2 Datei Typ Einträge werden konfiguriert)
  • Erklärung und Beispiel: Anpassung des HTML-Filters
  • Erklärung und Beispiel: Anpassung des Spam Filters (max. 1 Spamregel wird konfiguriert )
  • Erklärung: Disclaimer
  • Erklärung und ggf. Aktivierung von Outbound-Mail Überprüfungen
  • Erklärung optionale Zusatzfunktion: APT Protection

Preis von IKARUS.mail.security.get.started

  • Einmalig € 99,- exkl. USt.
  • zusätzliche Pakete: € 69,- exkl. USt.

NICHT inkludiert im IKARUS.mail.security.get.started.package

  • Alle Funktionen und Konfigurationen werden als Beispiel einmal gezeigt. Das Anlegen bzw. Konfigurieren zusätzlicher Einstellungen, wie z.B.: weiterer Black- oder Whitelist-Einträge, ist nicht im IKARUS.mail.security.get.started Paket enthalten. Wenn mehr als eine Konfiguration gewünscht wird, ist ein weiteres Paket zum ermäßigten Preis von 69.-€ zu erwerben. Dasselbe gilt, wenn die maximale Dauer von 30 Minuten überschritten wird.
  • Sollten bereits Viren, Malware oder ähnliche Bedrohungen auf der Hardware/E-Mails des Kunden vorzufinden sein, auch wenn diese erst nach der Aktivierung von IKARUS mail.security erkannt werden, so ist die Bereinigung des Kundensystems vor Viren und ähnlichen Bedrohungen nicht im Preis inkludiert.
  • Das IKARUS.mail.security.get.started Paket beinhaltet keine Hilfestellung bzw. Anleitungen für die Beseitigung bestimmter Viren, Malware, o.ä. Keine Überprüfungen verdächtiger E-Mails.
  • Keine Vor-Ort-Unterstützung beim Kunden. Das IKARUS.mail.security.get.started Paket wird nach Terminvereinbarung via Fernwartung erbracht.

Voraussetzungen für das Servicepaket

  • Der Kunde verfügt über eine eigene Domäne (KEINE z.B.: xyz@a1.net, xyz@gmail.com, xyz@gmx.at, o.ä.)
  • Falls der Kunde seine Domäne nicht bei A1 gehostet hat muss er selbst VOR der Durchführung des get.started Paketes die Umstellung seines MX-records vornehmen, bzw. bei seinem Provider durchführen lassen.
  • Kunde verfügt über einen Mail Server (im eigenen Besitz oder bei einem Provider)
  • Kunde hat einen Termin zur Erbringung des Service vereinbart.
  • Der Kunde wird nach der Bestellung des Service Pakets zur Terminvereinbarung telefonisch kontaktiert. Nach dreimaligem telefonischem Kontaktversuch wird der Kunde via E-Mail um Kontaktaufnahme binnen 10 Werktagen ersucht. Sollte der Kunde auch danach verabsäumen einen Termin zur Erbringung des Service Paketes zu vereinbaren, so wird ihm via E-Mail eine schriftliche Installationsanleitung übermittelt und damit gilt die Leistung des Service Paketes als erbracht. Das bestellte Remote Service Paket wird dem Kunden in diesem Fall zu 100 % in Rechnung gestellt.
  • Der Kunde hat die Möglichkeit einen bereits vereinbarten Termin telefonisch, oder via E-Mail 24 Stunden vor dem Termin zu verschieben. Sollte ein vereinbarter Termin durch den Kunden ohne Ankündigung nicht wahrgenommen werden, so wird ihm eine schriftliche Installationsanleitung via E-Mail übermittelt. Danach gilt die Leistung des Remote Service Pakets als erbracht. Das bestellte Remote Service Paket wird dem Kunden in diesem Fall zu 100 % in Rechnung gestellt.
  • Die notwendigen Systemvoraussetzungen (Hardware und Software) für IKARUS mail.security wurden überprüft und sind erfüllt.
  • Der Fernzugriff auf den Computer des Benutzers ist vollumfänglich möglich (aufrechte Internetverbindung mit ausreichender Bandbreite)
  • Mindestens eine Lizenz von IKARUS mail.security wurde vom Kunden erworben (zumindest kostenlose 1-Monats-Testlizenz muss bestellt werden)
  • Alle notwendigen Benutzerkonten-Informationen und Kennwörter sind verfügbar. (Z.B.: Zugang zu A1 Marketplace, Zugang zur Verwaltung der MX-Einträge, o.ä.)