Ich kann mit Business Network kein Fax mit meinem Faxgerät empfangen oder versenden – was kann ich tun?


Wenn Sie mit Ihrem Faxgerät keine Faxe empfangen können, überprüfen Sie die Einstellungen auf der Administrations-Oberfläche und die E-Mail-Weiterleitung in der Business Network Verwaltung.

Wenn Sie mit Ihrem Faxgerät keine Faxe versenden können, überprüfen Sie die E-Mail-Weiterleitung in der Business Network Verwaltung.

Einstellungen auf der Administrations-Oberfläche

Um auf die Administrations-Oberfläche Ihrer FRITZ!Box zu kommen:

  1. Loggen Sie sich auf einem beliebigen Computer Ihres Netzwerks in die Business Network Verwaltung ein.
  2. Klicken Sie unter "Zusätzliche Services in anderen Bereichen" auf "Mein A1 Modem".
  3. Sie sind jetzt auf der Administrationsseite Ihrer FRITZ!Box.

Überprüfen Sie auf FRITZ!Box Administrations-Oberfläche folgendes:

  • Ist Ihre Fax-Nummer korrekt zugeteilt? Die Fax-Nummer finden Sie unter "Telefonie" > "Telefoniegeräte".
  • Ist Ihre Fax-Nummer aktiv? Die Nummer finden Sie unter "Telefonie" > "Eigene Rufnummern". Links der Nummer soll ein grüner Punkt sein. Kein grüner sondern grauer Punkt neben der Nummer: Wenden Sie sich an das A1 Business Network Service Team unter 0800 664 800 664.
  • Unterstützt Ihr Faxgerät den Empfang über das Protokoll T38? Sehen Sie im Benutzerhandbuch Ihres Faxgerätes nach, ob der Empfang über das Protokoll T38 unterstützt wird. Wenn Ihr Faxgerät das Protokoll T38 nicht unterstützt, entfernen Sie auf der FRITZ!Box Administrations-Oberfläche unter "Telefonie" > "Eigene Rufnummern" > "Anschlusseinstellungen" > "Sprachpakete" das Häkchen bei "Faxübertragung auch mit T38".

   E-Mail-Weiterleitung in der Business Network Verwaltung

  1. Loggen Sie sich auf einem beliebigen Computer Ihres Netzwerks in die Business Network Verwaltung ein.
  2. Unter "Einstellungen" > "E-Mail-Weiterleitung" können Sie jetzt überprüfen, ob Sie eine Weiterleitung eingerichtet haben. Wenn Sie eine Weiterleitung eingerichtet haben und Ihr Faxgerät gerade besetzt ist, erhalten Sie statt eines Faxes ein E-Mail. Wenn Sie kein E-Mail statt des Faxes möchten, deaktivieren Sie die Weiterleitung.

War dieser Artikel für Sie hilfreich?