abstraktes Bild mit Zitat: „Die Cisco UCS Blade Technologie von A1 unterstützt auf ideale Weise unsere Expansionsstrategie.“


Physiotherm GmbH

Physiotherm GmbH

Schriftzug Physiotherm Infrarotkabinen auf weißem Hintergrund

Physiotherm ist ein führendes Unternehmen im Bereich Infrarot-Technologie. Mehr als 50.000 private Anwender, 5.600 Hotels, viele Thermen, Kur- und Therapiezentren, Kliniken sowie Wellnesseinrichtungen setzen bereits auf Gesundheitsvorsorge durch die einzigartige Niedertemperatur-Infrarottechnik.

 

Zur Website des Unternehmens



Die Anforderung

Die Anforderung

ein Herr in Hemd und Kravatte sitzt; die Hände unten abgestütz; im Hintergrund sieht man eine bergige Landschaft und viel Grün

Gewünscht war eine moderne, kostentransparente und flexible Server- und Storage- sowie Virtual Desktop Infrastruktur. Die in die Jahre gekommenen Serverlandschaft sollte dazu durch moderne Infrastruktur ersetzt werden.

Die Umstellung musste ohne Beeinträchtigung des laufenden Betriebs erfolgen. Die neue Infrastruktur sollte möglichst flexibel und so einfach und unkompliziert wie möglich designt sein.



Die Lösung

Die Lösung

schwarzes A1 Logo

A1 führte eine Komplettinstallation von Hard- und Software für mehr als 15 Server und 200 VDI Clients durch. Basis ist eine moderne A1 Unified Communication Server Architektur. A1 implementierte mit seinem Partner World Direct einen Cisco Unified Computing System Server auf Blade Basis – inklusive NetApp Storagesystem im kundeneigenen Rechnerraum.

Physiotherm verfügt zudem über bestmöglichen Investitionsschutz zur Nutzung bestehender Software und Lizenzen.

„Die Cisco UCS Blade Technologie von A1 unterstützt auf ideale Weise unsere Expansionsstrategie.“
Physiotherm GmbH