Placeholder

Zusammenarbeit

5 Tipps für die Suche nach Collaboration

  • Vorheriger
  • Artikel
Placeholder

Zusammenarbeit

5 Tipps für Ihre „New Work“-Karriere

  • Nächster
  • Artikel

Lesedauer

4 Minuten

Zusammenarbeit

Kommunikation, Kollaboration und mehr

MS Teams erlaubt Einblicke in Excel, PowerPoint, Outlook, Daten in der Cloud oder auch den Zugang zu firmeninternen Sharepoints.

Microsoft Teams forciert das digitale Miteinander in Projekt- und Arbeitsteams. Als Kommunikationstool und Kollaborationsplattform unterstützt es die Zusammenarbeit vor allem auch im Mobile oder Home Office.

Die Lieferung aus China kommt verspätet an. Einer unserer größten Kunden ist davon betroffen, weiß aber noch nichts von der Misere. Das Team muss rasch eine Entscheidung treffen: Gibt es Ersatzlieferanten? Wie gehen wir mit etwaigen Regressforderungen des Kunden um? Können wir vorab etwas anbieten? Lassen sich vorab Wogen glätten? Jetzt sind schnelle Entscheidungen gefragt.

 

Ohne Kommunikation steht alles

Rasches Reagieren auf geschäftliche Veränderungen oder Herausforderungen ist das Um und Auf im Geschäftsleben. Das Einberufen von stationären Besprechungen kann zu lange dauern – Videoconferencing bzw. Collaboration beschleunigt den Prozess. Mit wenigen Klicks können mit MS Teams Konferenzen vereinbart werden. Ein großer Vorteil, denn gerade in Zeiten wie diesen ist Kommunikation ein „Muss“. Bei MS Teams geht das auch mehrsprachig: Die Übersetzungsfunktion liefert jede gewünschte Sprache auf inen Klick.

 

Daten verbinden und zugängig machen

Um Entscheidungen treffen zu können, braucht man eine gemeinsame Datenbasis. Der Vorteil von MS Teams: Es verbindet alle business-relevanten Applikationen und erlaubt – je nach Zugriffsrecht – Einblicke in Excel, PowerPoint, Outlook, Daten in der Cloud oder auch den Zugang zu firmeninternen Sharepoints. Dank smarter Suchfunktionen gelangen alle schnell und unmittelbar zum gleichen Informationsstand. Und können auch gemeinsam neues Wissen oder auch Lösungen erarbeiten!

 

Mit Struktur weiterkommen

Ein wesentlicher Aspekt ist aber auch, dass nicht blind drauflosgearbeitet wird. Struktur ist gefragt! Hier ermöglicht es MS Teams, auch projektbezogene Daten einzubetten. Das hilft den Teilnehmern, sich an den aktuell wichtigen Themen zu orientieren und sich nicht an Nebenschauplätzen zu verirren. Aufgaben können klar zugewiesen, Arbeitspakete an die entsprechenden Verantwortlichen vergeben werden: vor, während, als auch nach dem Meeting!

Flexibel, agil, produktiver

Wer koordiniert zusammenarbeitet, kommt schneller weiter. Die Richtung muss stimmen. Denn sonst gelangt das Schiff ins Schlingern. Vielleicht muss aber für einen kurzfristigen Kurswechsel auch noch jemand beigezogen werden, der den Blick von außen einbringt? Auch das ist kein Problem mit MS Teams. Einladungen sind nur einen Klick entfernt – egal, ob jemand im Home Office oder im Büro ist.

 

Vertrauen und Erfahrung verbinden

Menschen sind Gewohnheitstiere. In fremder Umgebung fühlen wir uns unsicher. Da ist es ein großer Vorteil, dass MS Teams die komplette Microsoft-Welt auf den PC, das Tablet oder das Smartphone holt. Hier gibt es keine Orientierungsschwierigkeiten. Gelernt ist gelernt. Denn MS Teams ist Teil von Office 365. Und das kennen wir nun wirklich sehr gut.

 

Übrigens: Die China-Sache hat sich geklärt, bevor etwas passiert ist. Das nennt man „proaktives Handeln“. Unser Kunde ist zufrieden. Wir auch.

Artikelübersicht