A1 Kindersicherung:

Die Vertragsabwicklung erfolgt auf Grundlage der Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) Telefon soweit Telefondienste und damit im Zusammenhang stehende Leistungen, den AGB aon, soweit Internetdienstleistungen und den AGB Komm, soweit mobile Sprachtelefoniedienste erbracht werden samt den jeweils maßgeblichen Leistungsbeschreibungen (LB) und Entgeltbestimmungen (EB) der A1 Telekom Austria AG in der jeweils gültigen Fassung sowie allfälligen Aktionsbedingungen. Für die ADSL-Zugangsleistung gelten die AGB Online-ADSL, samt dazugehöriger EB und LB der A1 Telekom Austria AG in der jeweils gültigen Fassung. Diese liegen in den Vertriebsstellen der Telekom Austria auf und sind unter www.telekom.at abrufbar. Mit seiner Bestätigung erklärt der Kunde die AGB samt den jeweils maßgeblichen LB und EB vor Angebotsstellung gelesen zu haben und damit einverstanden zu sein. Der Benutzername und das persönliche Passwort für einen Internetzugang werden dem Kunden übermittelt. Bei Umstellung eines bisherigen aon-Kunden bleiben die Internetzugangsdaten unverändert. Rechtlich bedeutsame Erklärungen der A1 Telekom Austria AG können dem aonInternet-Kunden auch elektronisch per E-Mail in seine standardisierte Mailbox (aon.Kundennummer@aon.at) rechtswirksam mitgeteilt werden. Die Rechnungslegung erfolgt grundsätzlich online unter Verzicht auf eine Papierausfertigung. Bei Nichterteilung einer Einziehungsermächtigung fallen Kosten in der Höhe von EUR 2,50 inkl. USt. pro Rechnung an.

Eine Bestellung der A1 Kindersicherung kann nur bei bestehenden Vertragsverhältnis des A1 Interschutz erfolgen.

A1 Kindersicherung

A1 Kindersicherung

Schützen Sie Ihre Kinder vor bedrohlichen Inhalten.


A1 Support Community A1 Blog A1 Facebook Page @A1Telekom A1 YouTube Channel A1 auf Google+