Was passiert bei einem negativen Mobilpoints-Stand?


Ausgleich durch neue Mobilpoints

Sie können Ihr Mobilpoints-Konto um bis zu 8.500 Punkte überziehen. Sie können negative Guthabenstände durch das Sammeln von Mobilpoints ausgleichen. Auch zusätzliche Produkte auf Ihren Namen, wie die A1 VISA Karte oder ein Festnetz-Anschluss, bringen Ihnen Mobilpoints.

Einmalige Ausgleichszahlung

Sie können für Ihre negativen Mobilpoints eine Ausgleichszahlung durchführen, zum Beispiel bei Kündigung Ihres Vertrages. Die Höhe der Zahlung ist vom negativen Guthaben der Mobilpoints abhängig:

  • 1 – 1.000 fehlende Mobilpoints: € 30,-
  • 1.001 – 2.500 fehlende Mobilpoints: € 70,-
  • 2.501 – 4.000 fehlende Mobilpoints: € 120,-
  • 4.001 – 5.500 fehlende Mobilpoints: € 165,-
  • 5.501 – 8.500 fehlende Mobilpoints: € 210,-

War dieser Artikel für Sie hilfreich?