Automotive

Die Zukunft beginnt heute



Vernetzte Mobilität – C-V2X

Durch die Mobilitätswende wird sich unser Leben und die individuelle Fortbewegung schlagartig verändern. In der Zukunft der Mobilität geht es um klimafreundlicheres Fahren, unterhaltsames Entertainment im Fahrzeug, aber auch autonomes und vernetztes Fahren werden in unser Leben Einzug finden. All das wird durch die Trends Individualisierung, Konnektivität, Urbanisierung eingeleitet, die uns eine Unzahl an neuen Möglichkeiten eröffnen werden.

Die rasanten Entwicklung der Mobilfunktechnologie bringt Sicherheitsinformationen direkt in das Cockpit von Fahrzeugen umso den Straßenverkehr sicherer zu machen. Das besonders schnelle 5G-Netz überträgt diese Informationen in Millisekunden – dadurch ergeben sich neue Möglichkeiten um schneller Bremsvorgänge vor Hindernissen einzuleiten, Informationen über den Fahrbahnzustand von Fahrzeug zu Fahrzeug zu kommunizieren und Fußgänger vor gefährlichen Situationen zu schützen.

Mit C-V2X verbinden wir Fahrzeuge, Fußgänger und Infrastruktur für die Mobilität von morgen.


Forschung und Entwicklung – A1 ist Partner zahlreicher Testumgebungen

Digitrans aus Oberösterreich beschäftigt sich mit Nutzfahrzeugen und gestaltet damit die Zukunft des autonomen Transports. Die Schwerpunkte liegen auf Fahrfunktionen von fahrerlosen Mobilitäts- und Transportsystemen im Bereich der Logistik und des Schwerverkehrs.

Das Leitprojekt “Digibus® Austria” in Salzburg entwickelt Technologien für den verkehrssicheren Betrieb von automatisierten Shuttles in einem intermodalen, regionalen Mobilitätssystem. Der autonom fahrende Digibus pendelt in Koppl bei Salzburg auf einer Strecke von 1,4km um reale Fahrszenarien im öffentlichen Verkehr zu erforschen. Digibus nutzt dabei das A1 5Giganetz für die Datenübertragung auf der Teststrecke.

Im Süden Österreichs werden in der Testregion ALP.Lab AD-Technologien (Automated Driving) und ADAS-Systemen (Advanced Driver Assistance) für leichte Fahrzeuge erforscht. Dabei erfolgen virtuelle Tests und Tests im Straßenverkehr um die Fahrfunktionen von automatisierten Fahrzeugen weiter zu verbessern. ALP.Lab setzt dabei auf das A1 5Giganetz um sicherheitsrelevante Sensordaten zu übertragen und damit das Fahren noch sicherer zu machen. Die Tests sind die Basis für die Forschung rund um die zukünftige Verkehrsvernetzung von Fahrzeugen im österreichischen Straßenverkehr.


A1 Charge

A1 Charge App

Finden, laden und bezahlen war noch nie so einfach. Mit der A1 Charge App erhalten Sie einen einfachen Zugang zu allen A1 und ÖAMTC Stromtankstellen in ganz Österreich. Ihre Registrierung setzt ein A1 Mobil, Red Bull Mobile oder bob Postpaid Vertragsverhältnis voraus. Die Abrechnung erfolgt mittels Lademinuten. Mit der Buchung einer Pro Option können Sie auch bei weiteren Betreibern einfach und bequem die gewünschte Stromtankstelle in Betrieb nehmen und über Ihre Handyrechnung abrechnen lassen.

App Funktionen:

  • Station Finder
  • Filtermöglichkeit nach Anschlusswert und Stecker Type
  • Live-Verfügbarkeitsanzeige
  • QR Code Scanner


  • A1 Standorte

    Wien

    • 1010 Wien, Jakobergasse 5
    • 1020 Wien, Lassallestraße 9
    • 1020 Wien, Riesenradplatz 2 (Prater vor dem Haupteingang)
    • 1220 Wien, Mispelweg 8 - direkt beim Donauturm

    Niederösterreich

    • 2100 Korneuburg, Hauptplatz 31
    • 2301 Groß- Enzersdorf, Rathausstraße/Mülleitenstraße 2
    • 2852 Hochneukirchen, Hauptstraße 25
    • 3021 Pressbaum, Hauptstraße 58
    • 3130 Herzogenburg, Rathausplatz
    • 3340 Waidhofen an der Ybbs, Unterer Stadtplatz 2
    • 3390 Melk, Kirchenplatz 5
    • 3400 Klosterneuburg, Wienerstraße 110
    • 3672 Maria Taferl, Maria Taferl gegenüber von Nr. 35
    • 2384 Breitenfurt, Willhelm Tellgasse (Ecke Kellerwald Gasse)

    Burgenland

    • 7000 Eisenstadt, Ing. Julius Raab-Straße 2

    Oberösterreich

    • 4020 Linz, Fadingerstraße 6
    • 4580 Windischgarsten, Gleinkerseestraße 13

    Salzburg

    • 5020 Salzburg, Alpenstraße 5
    • 5020 Salzburg, Franz-Josef-Straße 34
    • 5433 Werfenweng, Weng 89

    Steiermark

    • 8020 Graz, Keplerstraße 108
    • 8051 Graz, Exerzierplatzstraße 34

    Kärnten

    • 9020 Klagenfurt, Villacher Straße 241 (Minimundus)

    Tirol

    • 6236 Alpbach, Alpbach 168 (vor der Feuerwehr)

    Vorarlberg

    • 6700 Bludenz, Bahnhofplatz 8
  • ÖAMTC Standorte


  • FAQ
    Wer kann sich registrieren?
    Die Registrierung setzt ein A1 Mobil, Red Bull Mobile oder bob Postpaid Vertragsverhältnis voraus.

    Werden auch RFID Karten ausgegeben?
    Wir geben keine RFID oder Kundenkarten aus. Alle Funktionen werden durch unsere A1 Charge App gewährleistet.

    Welche Kosten entstehen beim Laden an A1 Stromtankstellen?
    Nutzungsgebühr pro Minute:
    Schuko: 3,7kW € 0,02 (0,0166), Typ2: 11kW € 0,06 (0,05)
    Preise inkl. USt. (exkl.USt.)

    Wie erfolgt die Abrechnung?
    Die Abrechnung erfolgt mittels Lademinuten. Zahlungsmittel: Operator Billing (Handyrechnung)
    Bei der Durchführung einer Bezahlung wird auf dem gewählten Bezahlmedium ein Betrag in Höhe von € 50,- inkl. USt. reserviert. Die Reservierung bleibt so lange aufrecht, bis der Ladevorgang abgeschlossen wurde, längstens jedoch 24 Stunden. Nach Abschluss eines Ladevorgangs werden die effektiven Kosten des Ladevorgangs durch A1 berechnet und dem Kunden mit dem effektiven Betrag in Rechnung gestellt.

    Bestehen bei der Bezahlung von Ladevorgängen Obergrenzen?
    Ja. Maximal € 50,- inkl. 20% USt. pro Transaktion und € 300,- inkl. 20% USt. monatlich. Bei bob Kunden beträgt das monatliche Limit € 50,- inkl. 20% USt. Bitte beachten Sie, dass sämtliche Tickets, Google Play und Apple App Store Einkäufe, jene auf der Handyrechnung verbucht werden, in der monatlichen Obergrenze berücksichtigt werden. Zusätzlich kann es vorkommen, dass Ihre persönlichen Limits zu gering eingestellt sind.

    Was kann ich tun, wenn der Zahlungsprozess abgelehnt wird?
    Bitte kontrollieren Sie Ihre „Zahlungen von Drittanbietern“ Einstellungen. Diese können Sie z.B. in der Mein A1 App einsehen. Mögliche Ursachen: Das monatliche Limit ist zu gering eingestellt oder die Ticketing Sperre ist aktiv. Ein weiterer Grund könnte sein, dass noch offene Handyrechnungen vorliegen.

    Kann ich auch als Business Kunde den Service nutzen?
    Bitte wenden Sie sich in diesem Fall an den Network Administrator in Ihrem Unternehmen. Es müssen die notwendigen Berechtigungen im Bereich „Zahlungen von Drittanbietern“ vergeben werden.

    Kann ich auch ohne Vertragsverhältnis an A1 Stromtankstellen laden?
    Ja. Hierfür steht die Funktion „Direct Payment“ zur Verfügung. Dadurch gewährleisten wir einen diskriminierungsfreien Zugang zu unserer Ladeinfrastruktur. Die Abwicklung von Direct Payment erfolgt über unseren Partner be.ENERGISED (has.to.be.gmbh). Akzeptiert werden hierfür mastercard, VISA, maestro und PayPal. Bei Reklamationen muss sich der Kunde per eMail direkt an unseren Partner wenden. E-Mail: support@beenergised.com

    Welche Kosten entstehen beim Laden wenn ich Direct Payment nutze?
    Es entstehen folgende Kosten (Der Ladevorgang stoppt nach Ablauf der Zeit automatisch):
    Bis zu 30 Minuten: € 3,53 Bis zu 60 Minuten: € 4,94 Bis zu 90 Minuten: € 6,04 Bis zu 120 Minuten: € 6,91 Bis zu 180 Minuten: € 7,04 Preise inkl. 20% USt.

    Kann ich mit der A1 Charge App auch bei anderen Ladestationsbetreibern laden?
    Sie können innerhalb der A1 Charge App Grundfunktion, auch ausgewählte ÖAMTC Stromtankstellen nutzen. Mit der Buchung einer Pro Option können Sie auch bei weiteren Betreibern einfach und bequem die gewünschte Stromtankstelle in Betrieb nehmen und über Ihre Handyrechnung abrechnen lassen. Die Einrichtung erfolgt innerhalb von 2 Werktagen.

    Woran kann es liegen, wenn eine Pro Option bestellt wurde, jedoch keine zusätzlichen Stromtankstellen angezeigt werden?
    Die Funktion „Roaming-Stationen anzeigen“ muss aktiviert sein. Diese kann innerhalb der Stationsliste, nach Auswahl der Filterfunktion, aktiviert werden.

    Wie viel kostet die Pro Option?
    Bei der Ausprägung halbjährlich beträgt die Mindestvertragsdauer 6 Monate und das halbjährliche Entgelt € 38,- inkl. 20% USt, bei der Ausprägung jährlich ist die Mindestvertragsdauer 12 Monate und das jährliche Entgelt € 70,- inkl. 20% USt.

A1 Wallbox/Charger

E-Tanken mit der A1 Wallbox: Ladeleistungen von 3,7 bis 22kW, dynamische Lastregelung und ein All-In-One-Paket von der Montage bis zum laufenden Betrieb zeichnen die E-Ladestationen von A1 aus. Setzen Sie mit uns auf Elektromobilität. A1 verfügt über eine breite Produktpalette für unterschiedliche Anwendungsgebiete. Vom privaten Eigenheim bis zum Laden von Elektroautos im öffentlichen Raum bieten wir zukunftsorientierte Ladelösungen.
A1 Wallbox/Charger ist derzeit nur als B2B-Produkt verfügbar.

    Vorteile:
  • Breite Produktpalette mit unterschiedlichen Anschlussleistungen
  • 24/7 Support
  • Proaktive Störungsbehebung
  • Ladereports
  • Ladetechnologie aus Österreich
  • Alles aus einer Hand!
  • Lastmanagement

A1 Wallbox-Charger Folder

Haben Sie noch Fragen zum Angebot oder wünschen Sie weitere Informationen? Gerne stehen wir Ihnen unter smartmobility@a1.at zur Verfügung!




HANDYPARKEN

Keine Suche nach Park-Automaten oder lästigem Kleingeld.

Mit HANDYPARKEN kommt Ihr Parkschein einfach bequem aufs Handy - per App oder SMS.