Wie kann ich zu A1 wechseln und meine Rufnummer mitnehmen?


Schritt 1: NÜV-Information im einholen

Kommen Sie mit einem Lichtbildausweis in einen A1 Shop. Innerhalb von 20 Minuten holen wir die technischen Daten (NÜV-Information) vom bisherigen Betreiber ein oder wenden Sie sich an unser A1 Service Team um die NÜV-Information (Nummerübertragungsverordnung) per Email anzufordern.

Schritt 2: A1 Vertrag unterschreiben

Wählen Sie Ihren Tarif und suchen Sie sich ein Handy zum Erstanmeldepreis aus. Nach der Unterzeichnung erhalten Sie sofort Ihr neues Handy mit einer SIM-Karte und einer A1 Rufnummer.

Schritt 3: Wunschtermin für Portierung festlegen

Die Portierung Ihrer alten Rufnummer kann frühestens 3 Tage nach Vertragsunterzeichnung stattfinden. Bis zur Portierung können Sie die von A1 zur Verfügung gestellte Rufnummer verwenden. Ab dem Tag der Rufnummernumstellung sind Sie unter Ihrer portierten Rufnummer im A1 Netz erreichbar.

Anmeldung im A1 Online Shop

Wenn Sie Ihre Erstanmeldung im A1 Online Shop durchführen, können Sie Ihre Rufnummer ebenfalls mitnehmen. Holen Sie sich vorher Ihre NÜV-Information von Ihrem alten Betreiber.

Im Bestellvorgang werden Sie gefragt, ob Sie eine neue Rufnummer erhalten wollen oder eine alte Rufnummer mitnehmen möchten. Zur Portierung geben Sie einfach Ihre alte Rufnummer und den Portier-Code ein. Danach erhalten Sie ein SMS mit dem Bestätigungs-Code.


War dieser Artikel für Sie hilfreich?